Schließen
Sponsored

Kommunikationsmanagement

  • Abschluss Bachelor of Arts
  • Dauer 6 Semester
  • Art Vollzeit

Die Medien- und Kommunikationslandschaft hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Wo noch vor einiger Zeit die einseitige Kommunikation über Medien wie Fernsehen oder Radio üblich war, treten Unternehmen heute mit Kunden und Interessenten immer mehr in einen Dialog, beispielsweise über Social-Media-Kanäle. Kommunikationsmanager, die an der BSP Business and Law School Kommunikationsmanagement studiert haben, analysieren und erforschen, wie sich Menschen als Teil dieser Kommunikation verhalten und können Unternehmen dahingehend beraten, wie sie ihre betriebliche Kommunikation nach außen gestalten sollten. Typische Einsatzgebiete finden sich beispielsweise in PR- und Werbeagenturen, im Verlagswesen, in Mediengesellschaften oder Beratungsunternehmen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Bachelorstudium im Bereich Kommunikationsmanagement beginnt mit der Vermittlung fundierter Grundlagenkenntnisse im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Hierbei werden auch verschiedenste Kernbereiche des Managements beleuchtet, beispielsweise das Personalwesen, die Organisation und die Führung. Ein tiefgehenderer Fokus liegt schließlich auf der Marketinglehre und den Kommunikations- und Medienwissenschaften. Bereits nach einigen Modulen entscheiden sich die Studierenden für ein Wahlpflichtmodul nach ihren Wünschen. Teil des Studiums sind auch zwei Projektstudienphasen, während derer die Studierenden zeitweise in einem Betrieb arbeiten und dort ihr neu erworbenes Wissen direkt im Praxisfall einsetzen können. Die Studenten schließen ihr Bachelorstudium ab, indem sie ihre Bachelorthesis erstellen.

Berufsfeldbezogene Handlungskompetenzen

Der Studiengang "Kommunikationsmanagement" der BSP Business and Law School besteht aus folgenden Modulen:

Allgemeine Fachkompetenz im Management: 

  • Volkswirtschaftslehre 
  • Betriebswirtschaftslehre 
  • Planung und Kontrolle 
  • Organisation 
  • Personal und Führung 
  • Wahlpflichtmodul

Spezifische Fachkompetenz: 

  • Medien- und Kommunikationswissenschaft 
  • Medienökonomie und Kommunikationsplanung 
  • Grundlagen des Marketing 
  • Wirtschafts- und Medienrecht 
  • Betriebliches Rechnungswesen

Berufsfeldbezogene Handlungskompetenz:  

  • Werbung und Markenmanagement 
  • Public Relations und Wirtschaftsjournalismus 
  • Politikkommunikation und Public Affairs 
  • Kulturmarketing und Eventmanagement 
  • Studienprojekt 
  • Projektstudium

Methoden- und Sozialkompetenz: 

  • Wissenschaftliches Arbeiten 
  • Empirische Sozialforschung 
  • Statistik und Kommunikationsmanager 
  • Wirtschaftsinformatik 
  • Unternehmensplanspiel 
  • Training personaler und sozialer Kompetenzen 
  • Bachelor-Thesis und Kolloquium

Studienschwerpunkte

Während in den ersten Semestern die Grundlagen in Wirtschaftswissenschaften und Management gelehrt werden, steht im späteren Verlauf des Studiums die Umsetzung des Gelernten in der beruflichen Praxis im Mittelpunkt. Anhand von Praxisprojekten und eines Projektstudiums beginnt für die Studierenden im Praxissemester der berufliche Einstieg in den Unternehmensalltag. Ein weiterer thematischer Schwerpunkt sind auch die methodischen Kompetenzen der Studierenden und ihre Soft Skills.

Besonderheiten des Studiengangs

  • Große Praxisnähe durch mehrmonatige Praxisphase in einem Unternehmen 
  • Computersimulationen, Planspiele und Fallstudien bereiten auf echte Entscheidungssituationen vor

Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung durch Abitur, Fachabitur oder vergleichbaren Abschluss 
  • Möglichkeit des Weiterstudiums 
  • Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte 
  • Individuelles Aufnahmegespräch statt Zulassung über NC

Pro Monat fallen 590 Euro an Studiengebühren an. Zusätzlich kommt eine einmalige Immatrikulationsgebühr in Höhe von 100 Euro hinzu.

zurück zur Hochschule

Weitere Bachelor-Studiengänge

Modejournalismus