General Management (Schwerpunkt Digitale Transformation)

Abschluss

Master

Dauer

4 Semester

Art

Vollzeit

Die einen lieben, die anderen hassen sie – die Digitalisierung. Obwohl das Thema längst nicht mehr neu ist, gehen die Meinungen dazu zum Teil sehr weit auseinander, oft irgendwas zwischen Zuspruch und Ablehnung. Eines ist jedoch klar: Alle haben verstanden, dass die Unternehmen ihre Prozesse überarbeiten und digitalen Veränderungen unterbreiten müssen. Dafür werden jedoch qualifizierte Führungskräfte mit fachlichen Kenntnissen und Fähigkeiten benötigt.

Der Masterstudiengang General Management mit dem Schwerpunkt Digitale Transformation knüpft genau daran an und vermittelt seinen Studierenden alle wichtigen Kenntnisse und Kompetenzen, um die digitalen Veränderungsprozesse unternehmerisch nach vorne zu bringen. Neben Kenntnissen zu Betriebswirtschaftslehre, Prozessmanagement und IT-Know-how wird der digitale Wandel in Lehrveranstaltungen des Schwerpunktes komplett unter die Lupe genommen und aus unternehmerischer Sicht aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet.

Auch die Praxis kommt während dieses Masterstudiums in keinem Fall zu kurz. Die Studierenden absolvieren in der vorlesungsfreien Zeit, zwischen dem 2. und 3. Semester, ein Pflichtpraktikum und haben so die Möglichkeit echte Einblicke in die Arbeitswelt zu erlangen. Zusätzlich dazu finden sowohl ein Business Projekt als auch ein Planspiel statt. Ergänzt wird der Praxisteil durch Gastvorlesungen und Unternehmensvorträge.

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Masterstudiengang General Management mit dem Schwerpunkt Digitale Transformation wird jährlich zum Wintersemester angeboten. Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester (120 ECTS). Die Studierenden absolvieren in der vorlesungsfreien Zeit, zwischen dem 2. und 3. Semester, ein mindestens achtwöchiges Praktikum in Deutschland oder im Ausland. Die Module des Studienverlaufsplan setzen sich aus allgemein wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten, überfachlichen Kompetenzen, einem Wahlbereich sowie aus programmspezifischen Lehrinhalten zusammen.

1. Semester u.a.

  • Industrieökonomie
  • Digitales Management
  • Change Management

Wahlbereich:

  • Digitale Organisation
  • Digitale Geschäftssysteme

2. Semester u.a.

  • Corporate Social Responsibility
  • Internationales Marketing
  • Business Project
  • Kreatives Denken und Innovation

Wahlbereich:

  • Digitale Geschäftsstrategie
  • Digitale Geschäftsmodelle

3. Semester u.a.

  • Internationales Personalmanagement
  • Internationale Produktion und Logistik
  • Führungsverhalten

Wahlbereich:

  • Digitales Marketing
  • Digitale Zukunftstrends
  • Business Simulation Game

4. Semester u.a.

  • Masterthesis

 

 

Cologne Business School
Cologne Business School
Cologne Business School
Cologne Business School
Cologne Business School
Cologne Business School
Cologne Business School
Cologne Business School

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Für die Aufnahme des Masterstudiums General Management mit dem Schwerpunkt Digitale Transformation sind folgende Zugangsvoraussetzungen erforderlich:

  • erster akademischer Abschluss (Bachelor, Diplom, Magister) einer anerkannten deutschen oder internationalen Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie mit einer Abschlussnote von mindestens „gut“ in einem wirtschaftswissenschaftlichen Bereich und einem Gesamtumfang von mindestens 180 ECTS-Punkten
  • Wurde dieser Notendurchschnitt im Erststudium nicht erreicht, ist ein gesondertes Aufnahmeverfahren zu absolvieren.

Die Studiengebühren betragen 4.650 Euro je Semester. Dazu kommt der Semesterbeitrag in Höhe von 270 Euro sowie die einmalige Einschreibegebühr über 600 Euro.

zurück zur Hochschule

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de