Schließen
Sponsored

Marketingökonom/-in (FH)

  • Abschluss Zertifikat
  • Dauer
  • Art Fernlehrgang

Marketing zählt schon seit Langem zu den sicheren Erfolgsfaktoren wettbewerbsstarker Unternehmen. Dabei kommt es auf eine Vielzahl von Kompetenzen an, die Marketing Manager mitbringen müssen. Der Beruf erfordert ausgeprägte Kommunikationsstärke, ein Händchen für die Beobachtung der Marktentwicklungen, eine fachgerechte Einschätzung potenzieller Kunden, Kreativität und Methodenbewusstsein sowie Managementfähigkeiten.

Mit der Weiterbildung zum „Marketingökonom“ der IST-Hochschule haben Studierende die Möglichkeit, sich auf Hochschulniveau intensiv mit den Anforderungen in den Bereichen Marketing und BWL auseinanderzusetzen. Im Fokus stehen die strategische und operative Marketingplanung und -zielsetzung sowie die Einführung in die Grundlagen des Wirtschaftens und unternehmerischer Entscheidungen. Hinzu kommt sowohl die Einbeziehung verschiedener Managementperspektiven und Kommunikationstechniken als auch umfangreiche Kenntnisse für einen professionellen Online-Auftritt. Ziel ist es zukünftig Produkte und Dienstleistungen kundenorientiert zu vermarkten und dabei die unternehmerischen Interessen fachgerecht zu berücksichtigen.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Weiterbildungsverlauf

Folgende Studieninhalte erwarten Sie:

  • Marketing
  • Grundlagen der BWL
  • Konsumentenverhalten & Marktforschung
  • Advanced Marketing – Ideen- und Innovationsmanagement
  • Mikroökonomie
  • Grundlagen Online-Marketing und Social Media
  • Besondere Managementperspektiven und Kommunikation
  • Marketingcontrolling
  • Advanced Online-Marketing

Optional besteht die Möglichkeit, das erworbene Wissen in Form von Credit Points (55 CP) für ein zukünftiges Studium anrechnen zu lassen.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Mit erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten Sie das Hochschulzertifikat Marketingökonom (FH). Zu den Teilnahmevoraussetzungen gehört entweder das (Fach-)Abitur ODER eine zweijährige Berufsausbildung (zwei Jahre) mit Meisterbrief ODER eine zweijährige Berufsausbildung und drei Jahre Berufserfahrung.

Die Studiengebühren betragen 244€ pro Monat (4.392€ insgesamt). Die Weiterbildung startet zweimal jährlich, jeweils zum 1.April und 1.Oktober.

 

zurück zur Hochschule