Duales Studium Digitale Medien in Niedersachsen studieren?

Studienform

Duales Studium

Studiengang

Digitale Medien

Bundesland

Niedersachsen

Duales Studium

Ein duales Studium verbindet Studium und Praxis: Wer sich für diese Studienform entscheidet, verbringt schon während des Hochschulstudiums viel Zeit in einem Unternehmen, entweder in Form von längeren Praktika oder sogar einer Berufsausbildung. Absolventen können also nicht nur einen akademischen Abschluss vorweisen, sondern bringen schon Berufserfahrung mit – eine auf dem Arbeitsmarkt gefragte Kombi! Kein Wunder also, dass diese Studienform in Deutschland zunehmend beliebter wird – sowohl bei Studienbewerbern als auch Unternehmen. Vier verschiedene duale Studienmodelle sind zu unterscheiden: Das ausbildungsintegrierende, praxisintegrierende, berufsbegleitende sowie das berufsintegrierende duale Studium.

Ausbildungsintegrierende Studiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass Absolventen neben dem Hochschulabschluss auch eine staatlich anerkannte Berufsausbildung absolvieren. Bei einem praxisintegrierenden Studium hingegen werden lange Praktika in einem Unternehmen absolviert. Studierende profitieren hier ebenfalls von der starken Verknüpfung von Theorie und Praxis, erwerben allerdings nur den Hochschulabschluss.

Eine weitere Möglichkeit ist das berufsbegleitende oder berufsintegrierende duale Studium. Berufstätige reduzieren hierbei entweder in Absprache mit dem Arbeitgeber ihre Arbeitszeit oder absolvieren ein vom Arbeitgeber unterstütztes Fern-, Abend- oder Wochenendstudium.

Weiterlesen...

Digitale Medien

Das Studium Digitale Medien ist je nach Hochschule ganz unterschiedlich konzipiert. Jeder Studiengang hat ein anderes Profil mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Unser Überblick zum Studium Digitale Medien hilft dir dabei, den perfekten Studiengang für deine persönlichen Vorlieben zu finden.

Das erwartet dich im Studium Digitale Medien

Das Studium Digitale Medien verknüpft Aspekte des Medienmanagements, der Mediengestaltung und der Medieninformatik. Die Inhalte sind breit gefächert und reichen von Computergraphik und Webdesign über Medienproduktion bis hin zu Online-Marketing. Generell solltest du Kreativität, aber auch etwas Interesse in BWL und ein Verständnis für Informatik mitbringen. Meist werden in den ersten Semestern erst einmal die Grundlagen behandelt und ab dem 4. Semester kannst du einen individuellen Schwerpunkt wählen.

Das brauchst du für ein Studium Digitale Medien

Wie die Studieninhalte unterscheiden sich auch die Zulassungsvoraussetzungen erheblich. Das hängt meist von der Ausrichtung des Studiengangs ab. Oft ist der Studiengang zulassungsfrei, bei gestalterischen Studiengängen musst du vielleicht aber auch eine künstlerische Aufnahmeprüfung bestehen oder Arbeitsproben einreichen.

Weitere Infos zum Studium und alle Hochschulen

Alles, was du sonst noch wissen musst, erfährst du in unserem Ratgeber zum Studium Digitale Medien: Studieninhalte, Voraussetzungen, Berufschancen und Gehalt. Großes Plus: In unserer Datenbank findest du alle Hochschulen in Deutschland, die ein Studium im Bereich Digitale Medien und anderen Medien-Studiengängen anbieten.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Niedersachsen

Niedersachsen ist nach Fläche (rund 47.600 Quadratkilometer) das zweitgrößte und nach Einwohnern (ca. 8 Millionen) das viertgrößte Bundesland Deutschlands. Die Landeshauptstadt ist Hannover, in der etwa 530.000 Menschen leben. International ist der Ort vor allem als Messestadt bekannt und besitzt das größte Messegelände der Welt. Zweitgrößte Stadt Niedersachsens ist Braunschweig mit etwa 250.000 Einwohnern, gefolgt von sechs weiteren Großstädten mit mehr als 100.000 Einwohnern. Wirtschaftlich sind in Niedersachsen sowohl die Industrie (vertreten etwa durch Volkswagen in Wolfsburg und Continental in Hannover) als auch die Landwirtschaft bedeutend. Besondere landschaftliche Sehenswürdigkeiten sind die Lüneburger Heide, die Nordseeküste und die Ostfriesischen Inseln. Hannover ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt sowie Flughafenstandort.

Medien studieren in Niedersachsen

Die bedeutendste Medienanstalt Niedersachsens ist der Norddeutsche Rundfunk (NDR). Das Landesfunkhaus, das sowohl Radio- und Fernsehprogramme produziert, befindet sich in Hannover. Daneben existieren Regionalbüros in vielen weiteren Städten. Aber auch RTL, Sat.1 und weitere private Sendeanstalten sind in Niedersachsen ansässig. Hinzu kommen rund 50 regionale Tageszeitungen. Die Hochschullandschaft Niedersachsens ist vielfältig und umfasst insgesamt acht Universitäten, von denen die in Göttingen und Hannover die größten sind. Die Möglichkeiten zu einem Medienstudium sind in Niedersachsen schier unbegrenzt: Die Universitäten in Hildesheim, in Oldenburg und die TU Braunschweig bieten entsprechende Studiengänge an, ebenso wie die Hochschule Hannover und die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, um nur einige zu nennen.

Alle Hochschulen in Niedersachsen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de