Schließen
Sponsored

Master Kommunikationsmanagement in Kassel studieren?

Master Kommunikationsmanagement in Kassel - Dein Studienführer

Du willst deinen Kommunikationsmanagement Master in Kassel absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Kassel, an denen du den Kommunikationsmanagement Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Kommunikationsmanagement Master in Kassel findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Das Master-Studium ist der zweite Schritt auf der akademischen Karriereleiter. Es dauert in der Regel zwei bis vier Semester und kann dazu dienen, Wissensgebiete zu vertiefen oder neue zu erschließen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes grundständiges Studium mit Bachelor-, Magister- oder Diplomabschlüssen. Manche Hochschulen beschränken die Zulassung durch einen Numerus Clausus oder eine bestimmte Abschlussnote, bei anderen sind Praktika eine zusätzliche Voraussetzung. Oft sind auch Kriterien wie Hochschulart oder Fächer ausschlaggebend. Belegt werden kann das Master-Studium an Universitäten und Hochschulen, an privaten Hochschulen oder im Fernstudium. Neu ist, dass Studenten zwischen Hochschultypen wechseln können, also zum Beispiel mit einem an einer Fachhochschule erworbenen Bachelorabschluss an der Universität das Masterstudium fortsetzen können. Studenten haben die Möglichkeit, das Studium in Voll- oder Teilzeit oder als Duales Studium zu durchlaufen.

Ähnlich wie beim Bachelor-Studium besteht auch die Struktur des Master-Studiums aus verschiedenen thematischen Lernblöcken, den Modulen. Die Durchschnittsnote aus den einzelnen Modulen fließt in die Abschlussnote mit ein. Ebenso wie die Bewertung der Masterarbeit, mit der das Studium abgeschlossen wird. In Deutschland besteht die Abschlussprüfung in der Regel aus der Examens- oder Abschlussarbeit und der mündlichen Prüfung. Der Master qualifiziert zur Promotion. Absolventen können sich auch für eine wissenschaftliche Arbeit entscheiden oder in den Arbeitsmarkt wechseln.


Kommunikationsmanagement

Du suchst nach einem Kommunikationsmanagement Studium? Dann bist du hier genau richtig! Unser Studienführer liefert dir einen kompakten Überblick über alle Studienangebote im Kommunikationsmanagement. 

Darum geht's im Kommunikationsmanagement Studium

Alle Unternehmen brauchen ein professionelles Kommunikationsmanagement, um dauerhaft erfolgreich zu sein. Als Kommunikationsmanager betreust du alle internen und externen Kommunikationsprozesse und entwickelst Kommunikationsstrategien. All das lernst du im Kommunikationsmanagement Studium.

Das erwartet dich im Kommunikationsmanagement Studium

Ein Kommunikationsmanagement Studium dauert sechs bis sieben Semester und hat je nach Hochschule einen überwiegenden wirtschaftlichen oder kommunikationswissenschaftlichen Anteil. Zu Beginn erwarten dich Grundlagen in BWL, aber auch Medien- und Kommunikationswissenschaft oder Mediengestaltung. Später folgen meist fachspezifische Themen wie Krisen- oder Politkommunikation. Mögliche Arbeitgeber für Absolventen sind zum Beispiel Agenturen oder Kommunikations-, Presse- und Öffentlichkeitsabteilungen von Unternehmen.

Mehr zu Studieninhalten, Voraussetzungen und welche beruflichen Perspektiven du nach dem Studium Kommunikationsmanagement hast, findest du in unserem Ratgeber zum Kommunikationsmanagement Studium.


Weitere Informationen zum Kommunikationsmanagement Studium
Master Kommunikationsmanagement in Kassel

Master Kommunikationsmanagement in Kassel

Kassel

In der drittgrößten Stadt des Bundeslandes Hessen leben aktuell knapp 198.000 Einwohner in 23 Ortsbezirken auf fast 107 km² Fläche. Kassel ist die einzige Großstadt in Nordhessen und somit ein regional bedeutsames Oberzentrum für Wirtschaft und Verwaltung. Überregional und weltweit bekannt ist die ehemalige Hauptstadt des Kurfürstentums Hessen vor allem für das UNESCO-Weltkulturerbe des Bergparks Wilhelmshöhe aus dem späten 17. Jahrhundert und die seit 1955 alle fünf Jahre vor Ort veranstaltete Ausstellung für zeitgenössische Kunst „documenta“. Grüne Oasen und beliebte Naherholungsgebiete in Kassel sind die beiden Parkanlagen Karls- und Fuldaaue sowie der Weinberg (Henschelgarten).

Medien studieren in Kassel

An der 1971 gegründeten Universität Kassel sind zurzeit gut 25.000 Studenten in elf Fachbereichen bzw. Fakultäten immatrikuliert. Die seit dem Jahr 2000 als autonomer Fachbereich an die Universität angegliederte Kunsthochschule Kassel verzeichnet zurzeit knapp 800 Studenten. Die Einrichtung bietet den Studiengang Visuelle Kommunikation für die Gestaltung von Bildmedien mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten an. Darüber hinaus ist in Kassel auch die Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung mit aktuell ca. 2.700 Studenten, der Fachbereich Landwirtschaftliche Sozialversicherung der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, eine Bundeswehrfachschule, eine CVJM-Hochschule und das CVJM-Kolleg ansässig. Ein bei Studenten beliebtes Wohnquartier ist die Nordstadt, Studentenkneipen gibt es rund um den Campus und am Kulturbahnhof.

Alle Hochschulen in Kassel

Pro

  • Die goldene Mitte Deutschlands vereint urbanes Mainhattan-Feeling mit naturtrunkenen Weinbergradtouren und ganz viel gutem Äbbelwoi
  • Maschinenbau im beschaulichen Darmstadt, BWL in der Business City Frankfurt am Main oder doch lieber soziale Arbeit im alternativen Marburg? Jede Stadt hat hier ihren ganz eigenen Charme
  • Dank der zentralen Lage Hessens reist du ganz schnell zu deinen bunt verteilten Freund/innen in den umliegenden Bundesländern
  • Mit dem größten Flughafen Deutschlands in deiner Nähe, darf sich selbst deine Expat-Freundin in Bali schon bald über Besuch von dir freuen

Contra

  • Wenn du in Hessens Metropole Frankfurt am Main studieren willst, musst du mit hohen Mietpreisen rechnen
  • Kleinere Studienstädte wie Marburg oder Darmstadt haben eher provinzialen Charme, das muss man mögen
  • Du hast Lust auf einen Kurztrip? Mitten in Deutschland sieht es in Hessen mit schnellen Touren an die Grenze eher schlecht aus