Schließen
Sponsored

Interkulturelle Wirtschaftskommunikation (IWK)

  • Abschluss Master of Arts
  • Dauer 2 Jahre
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Die UP Transfer GmbH an der Universität Potsdam bietet seit dem Wintersemester 2019/20 den zweijährigen weiterbildenden Masterstudiengang „Interkulturelle Wirtschaftskommunikation“ an.

Ziel dieses Masterstudienganges ist es, der wachsenden Nachfrage nach mehrsprachig und interkulturell kompetenten Spezialisten im Bereich der Kommunikation in der international ausgerichteten Wirtschaft entgegenzukommen. Im Vordergrund des Studienprogramms steht daher die Vermittlung von sprachwissenschaftlichen, landes- und kulturwissenschaftlichen Kenntnissen über die Kommunikationsprozesse von Unternehmen in europäischen oder auch außereuropäischen Ländern, um Schwachstellen oder Konfliktpotentiale in der interkulturellen Kommunikation zu erkennen und durch deren Überwindung eine Optimierung von inner- und überbetrieblichen Kommunikationsabläufen zu erreichen.

Der Weiterbildungs-Masterstudiengang unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Thomas Stehl stellt mit seiner interdisziplinären Ausrichtung eine gezielt berufsqualifizierende Ergänzung und Ausweitung des Studienangebots der Philosophischen Fakultät dar.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

1. Semester

  • Interkulturelle Wirtschaftskommunikation und Mehrsprachigkeit (IWK I)
  • Deutsche Sprache im Gebrauch I
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Projektmanagement
  • Organisationsentwicklung

2. Semester

  • Diskurstraditionen in der Interkulturellen Wirtschaftskommunikation (IWK II)
  • Deutsche Sprache im Gebrauch II
  • Business English and English as an international lingua franca
  • Verhandlungsmanagement/Internationales Marketing

3. Semester

  • Kompetenzen und Kommunikationsprozesse in der Interkulturellen Wirtschaftskommunikation (IWK III)
  • Sprachkompetenz und interkulturelles Wissen
  • Praxismodul: Interkulturelle Kompetenz im Studium und Beruf
  • Internationales Management

4. Semester

Masterarbeit und Disputation

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

a) Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss eines Hochschulstudiums an einer Hochschule oder gleichgestellten Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland, wenn dieser Studiengang eine Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern und einen Umfang von mindestens 180 Leistungspunkten (LP) umfasst.

b) Ein Abschluss an einer ausländischen Hochschule, soweit kein wesentlicher Unterschied zwischen den im Ausland erworbenen und den unter a) genannten Qualifikationen besteht.

c) Englische Sprachkenntnisse, die mindestens der Stufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen. Die erforderlichen Sprachkenntnisse werden durch die Vorlage eines der in § 4 ZulO genannten Zertifikate nachgewiesen,

d) bei Bewerberinnen und Bewerbern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, ein Nachweis über Deutschkenntnisse die mindestens der Stufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen. Die erforderlichen Sprachkenntnisse werden durch die Vorlage eines der in § 4 ZulO genannten Zertifikate nachgewiesen,

e) Eine mindestens einjährige Berufserfahrung. Für die Aufnahme des Studiums sind praktische Tätigkeiten anrechenbar, die inhaltlich grob mit dem Studium in Bezug stehen. Dazu gehören bspw. auch Praktika und Freiwilligenarbeit. Die Berufserfahrung muss nicht im Stück erworben worden sein, es können einzelne Zeiträume addiert werden, diese müssen in der Summe ein Jahr ergeben. Bei geringen Abweichungen sind nach Rücksprache Ausnahmen möglich.

Kosten:

Das Entgelt für den Studiengang beträgt 12.600 EUR inkl. des Studienmaterials. Mit der Immatrikulation an der Universität Potsdam wird eine zusätzliche Gebühr von 200-300 Euro je Semester fällig.

zurück zur Hochschule