Medien-Studiengänge im Bereich Technik & Informatik

Wenn du neben Deutsch auch noch eine Programmiersprache lernen willst und dir das Wörtchen "Technik" nicht Angstschweiß beschert, bist du in dieser Fachrichtung genau richtig.

Studentin hat Tablet auf dem Schoß und betrachtet etwas darauf

Digitale Medien

31

Mehr Abwechslung geht nicht: Mediendesign, Medieninformatik und BWL sind nur ein paar der Inhalte, die dich im Studium Digitale Medien erwarten.

NC, Inhalte, ... Studiengänge anzeigen
Großaufnahme von Händen, die einen Controller halten

Game Design

20

Statt nur zu zocken, einfach mal selbst ein Spiel entwickeln. Im Game Design Studium erlernst du die Konzeption und Programmierung von digitalen Spielen.

NC, Inhalte, ... Studiengänge anzeigen
Medieninformatik-Studenten betrachten Code auf großem Bildschirm

Medieninformatik

73

Nach einem Medieninformatik Studium kannst du Webseiten, Spiele und andere Medien programmieren und hast gleichzeitig Know-how für die Medienbranche!

NC, Inhalte, ... Studiengänge anzeigen
Bildausschnitt zeigt Mikrofon, Mischpult und Kopfhörer in einem Tonstudio

Medienproduktion

12

DAS Studium für alle, die Medien "machen" wollen. Hier wirst du zum Allrounder für die Medienbranche, der sich mit allen Schritten der Medienproduktion auskennt.

NC, Inhalte, ... Studiengänge anzeigen
Druckmaschine

Medientechnik

24

Tonspuren, Druckverfahren, Live-Übertragungen... Im Medientechnik Studium beschäftigst du dich mit den Technologien, die hinter Medien stecken.

NC, Inhalte, ... Studiengänge anzeigen

Du suchst Infos zum Master?

Hier geht's zur Übersicht der Medienstudiengänge im Fachbereich Technik und Informatik mit dem Studienabschluss Master.

Master Technik & Informatik

Medien-Studiengänge im Fachbereich Technik & Informatik

Die schicken Webseiten von Apple, Ikea, Nike und Pepsi, das neuste Handy-Game oder das Interface von Snapchat –die Medienbranche braucht nicht nur kreative Köpfe, die all dies innovativ gestalten, sondern auch solche, die diese Ideen in die Tat umsetzen können.

Was zählt zu Technik und Informatik?

Studiengänge aus diesem Fachbereich sind nicht nur was für Nerds, die schon seit dem dritten Lebensjahr eigene Programme schreiben können. Sie sind für alle, die gerne etwas erschaffen, logisch Denken können und Lust auf technische Themen haben.

In Medientechnik-Studiengängen kann es um die Entwicklung von Hardware und Software gehen, genauso aber auch darum, mit welchem Druckverfahren Medienerzeugnisse gedruckt werden, wie Sendungen live in Radio und TV übertragen werden können und wie eine Platte im Tonstudio in bester Qualität aufgenommen werden kann. Ganz ähnliche Themen begegnen dir in Studiengängen rund um Medienproduktion

Den anderen großen Teil der technischen Medien-Studiengänge machen die aus, die mit Teilgebieten der Informatik zu tun haben. Programmieren ist hier das Zauberwort. Programmierkenntnisse werden in vielen Medien-Studiengängen verlangt. Egal, ob du Medieninformatik, Game Design oder Digitale Medien studierst, am Ende musst du Codes entschlüsseln und anwenden können, um eine Webseite zu bauen, eine App zu konzipieren oder ein virtuelles Spiel auf den Markt zu bringen. Beim Programmieren handelt es im Prinzip um das Erlernen einer Sprache, nämlich einer Programmiersprache. Das ist nichts anderes wie Vokabeln lernen. Außer: Du brauchst ein gutes Verständnis für technische Zusammenhänge. Und: Damit ist es nicht getan, natürlich lernst du noch viel mehr in diesen Studiengängen.

medienstudienfuehrer.de weiterempfehlen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de