Duales Studium Medien

Alles, was du zum dualen Medienstudium wissen musst: Hochschulen und Studiengänge sowie Infos und Tipps, wie du an einen dualen Studienplatz kommst.

Weiterhin Theorie oder nach der langen Schulzeit jetzt endlich mal Praxiserfahrung sammeln? Mit einem dualen Studium geht beides. Denn bei einem dualen Studium arbeitest du in einem (Medien-)Unternehmen und studierst gleichzeitig – immer im Wechsel.

Fazit: Ein duales Medienstudium ist ideal für dich, wenn du einen akademischen Abschluss (Bachelor) machen willst, dir echte Praxiserfahrung aber genauso wichtig ist.

Hochschulen & Studiengänge

iba Internationale Berufsakademie
  • BWL (Kultur- und Medienmanagement), BWL...
2 Studiengänge
Duale Hochschule Baden-Württemberg - Stuttgart
  • Dienstleistungsmanagement (DLM)-Medien und...
1 Studiengänge
Staatliche Studienakademie Dresden (Berufsakademie...
  • Informationstechnologie - Medieninformatik
1 Studiengänge
Duale Hochschule Baden-Württemberg - Ravensburg
  • BWL – Medien- und Kommunikationswirtschaft /...
3 Studiengänge
Duale Hochschule Baden-Württemberg - Center for...
  • Business Management - Medien und Marketing
1 Studiengänge
Duale Hochschule Baden-Württemberg - Heidenheim
  • BWL-Dienstleistungsmarketing / Medien &...
1 Studiengänge
Duale Hochschule Baden-Württemberg - Mosbach
  • Onlinemedien
1 Studiengänge
HSBA Hamburg School of Business Administration
  • Media Management
1 Studiengänge
Duale Hochschule Baden-Württemberg - Mannheim
  • Digitale Medien - Mediapublishing und Gestaltung,...
2 Studiengänge
Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL)
  • Kommunikations- und Medieninformatik
1 Studiengänge
Hochschule für Kommunikation und Gestaltung...
  • Kommunikationsdesign, Werbung und...
2 Studiengänge
International School of Management (ISM)
  • Betriebswirtschaft Marketing & Communications,...
2 Studiengänge
accadis Hochschule Bad Homburg
  • Business Communication Management, Media and...
2 Studiengänge
Fachhochschule Südwestfalen
  • Design- und Projektmanagement, Technische...
2 Studiengänge
Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur...
  • Buch- und Medienproduktion,...
7 Studiengänge
HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und...
  • Grafikdesign und Visuelle Kommunikation,...
7 Studiengänge
Universität Potsdam
  • Europäische Medienwissenschaft, Medienrecht und...
4 Studiengänge
design akademie berlin - SRH Hochschule für...
  • Film + Motion Design, Fotografie, Illustration,...
8 Studiengänge
FOM Hochschule für Ökonomie & Management
  • Marketing & Digitale Medien
1 Studiengänge
Hochschule Flensburg
  • Intermedia & Marketing, Medieninformatik
2 Studiengänge
Hochschule München
  • Druck- und Medientechnik, Management Digitales...
4 Studiengänge
Hochschule Mainz
  • Gutenberg-Intermedia, Kommunikationsdesign,...
5 Studiengänge
Hochschule RheinMain
  • Kommunikationsdesign, Media & Communications...
7 Studiengänge
Hochschule Hof
  • Mediendesign, Medieninformatik
2 Studiengänge
Rheinische Fachhochschule Neuss
  • Marketing and Communications Management
1 Studiengänge
Technische Hochschule Ingolstadt
  • Marketing/Vertrieb/Medien, User Experience Design
2 Studiengänge
Fachhochschule Wedel
  • Computer Games Technology, Medieninformatik
3 Studiengänge
Hochschule Kempten
  • Informatik – Game Engineering
1 Studiengänge
Hochschule Anhalt
  • Angewandte Informatik - Digitale Medien und...
8 Studiengänge
Hochschule Ansbach
  • Multimedia und Kommunikation, Multimediale...
3 Studiengänge
Hochschule Ulm
  • Digital Media
1 Studiengänge
Hochschule für angewandtes Management
  • BWL mit Branchenfokus Marketing- &...
2 Studiengänge
Hochschule Hannover
  • Design und Medien, Fernsehjournalismus,...
11 Studiengänge
Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur
  • Business Administration (Kultur- und...
2 Studiengänge
Hochschule Hamm-Lippstadt
  • Soziale Medien und Kommunikationsinformatik
1 Studiengänge
Technische Hochschule Nürnberg
  • Media Engineering, Medieninformatik,...
4 Studiengänge
Hochschule Stralsund
  • Softwareentwicklung und Medieninformatik
1 Studiengänge
IST-Hochschule für Management
  • Kommunikation & Medienmanagement, Werbe- und...
2 Studiengänge
Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
  • Crossmedia & Communication Management,...
10 Studiengänge

Duale Medien-Studiengänge: Was kann man im Bereich Medien dual studieren?

Der Großteil der dualen Medien-Studiengänge hat eine starke betriebswirtschaftliche Ausrichtung mit Management-Charakter. Der Rest des Angebots verteilt sich auf andere Themen.

Die meisten dualen Medien-Studiengänge befassen sich inhaltlich mit den Bereichen Medienmanagement und Kommunikationsmanagement – häufig als Spezialisierung innerhalb eines BWL-Studiums, aber auch alleinstehend als eigener Studiengang. Je nach Hochschule haben manche dieser Studiengänge Schnittstellen zu Public Relations, Mediendesign, Medienpsychologie oder Journalismus.

Des Weiteren gibt es vereinzelt duale Studiengänge rund um Digitale Medien, Film & Fernsehen, Game Design oder Medieninformatik. Du kannst mit einem dualen Medienstudium dich also nicht nur betriebswirtschaftlich ausbilden lassen, sondern auch im Bereich Design, Multimedia und Informatik durchstarten.

Was du sonst noch zum dualen Medienstudium wissen solltest

Wie funktioniert ein duales Studium?

Ein duales Studium besteht zur einen Hälfte aus Praxis und zur anderen Hälfte aus Theorie. Nach einer Regelstudienzeit von sechs bis sieben Semestern, also drei bis dreieinhalb Jahren, hast du den Bachelorabschluss in der Tasche und gleichzeitig jede Menge Praxiserfahrung gesammelt. Du studierst also nicht unbedingt länger als andere Studenten, die klassisch in Vollzeit studieren, hast aber ein dickes Plus auf deinem Lebenslauf: die Berufserfahrung. Eine Ausnahme bilden duale Studiengänge, die erst nach einem Jahr Mitarbeit im Unternehmen starten. In dem Fall beträgt die duale Studienzeit (Studium und Praxis im Unternehmen) insgesamt viereinhalb Jahre.

Mit und ohne Ausbildung

Teilweise sind duale Medien-Studiengänge sogar mit einer Berufsausbildung verknüpft. Das bedeutet, dass du am Ende einen zweiten Abschluss nachweisen kannst. An der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) studieren beispielsweise Veranstaltungskaufleute, Medienkaufleute Digital und Print, Kaufleute für audiovisuelle Medien, Kaufleute für Marketingkommunikation und Kaufleute für Dialogmarketing den Studiengang Media Management & Innovation dual. An der Hochschule Flensburg, wo der duale Studiengang Medieninformatik angeboten wird, machen die duale Studenten parallel eine Ausbildung zum Mediengestalter in Digital und Print mit der Fachrichtung Gestaltung und Technik. Duale Studiengänge, die eine anerkannte Berufsausbildung beinhalten, werden als ausbildungsintegrierendes Studium bezeichnet.

Nicht alle dualen Medien-Studiengänge beinhalten zwingend eine Berufsausbildung. Man spricht dann vom praxisintegrierenden Modell. Auch, wenn ein zweiter Abschluss ein netter Bonus ist – mit einem praxisintegrierenden Medienstudium sammelst du so viel wertvolle Praxiserfahrung, dass du dennoch sehr qualifiziert bist und bei der Jobsuche deine Konkurrenten mit "normalem" Studienabschluss immer noch um mehrere Nasenlängen voraus bist.

Theorie und Praxis im Wechsel: Die Zeitmodelle

Wie Praxis- und Theoriephasen gestaltet sind, ist von der Hochschule und dem kooperierenden Unternehmen abhängig.

Die bekannteste Variante ist das 3-Monat-Modell, welches eine Wechsel von Studium an der Hochschule und Mitarbeit im Unternehmen im dreimonatlichen Rhythmus vorsieht. Fakt ist aber, dass dieses Modell bei vielen Medienstudiengängen nicht angewandt wird.

Hier einige Beispiele für unterschiedliche Zeitmodelle:
An der Hochschule Hamm-Lippstadt müssen die dualen Studenten des Studiengangs Soziale Medien und Kommunikationsinformatik das erste Ausbildungsjahr zum Fachinformatiker oder zum Mediengestalter Digital und Print abgeschlossen haben. Im zweiten und dritten Ausbildungsjahr gehen die dualen Studenten einen Tag pro Woche zur Arbeit, an den restlichen vier Tagen sind sie an der Hochschule. In den Semesterferien arbeiten sie in Vollzeit im Betrieb.

An der Hochschule Ansbach starten die dualen Studenten im Multimedia und Kommunikations Studium erst 12 Monate nach Aufnahme der Praxistätigkeit im Unternehmen mit dem Studium. Ab dann besuchen sie regelmäßig die Vorlesungen. In den Semesterferien sind sie wieder im Betrieb. Die Hochschule bietet jedoch auch die Möglichkeit, von Anfang an parallel zu studieren.

An der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) findet der Unterricht im dualen Studiengang Media Management & Innovation vornehmlich an den Wochenenden statt. Ab freitags nachmittags und samstags ganztägig besucht man hier die Vorlesungen und Seminare. Des Weiteren gibt es Online-Vorlesungen, die zweimal pro Woche abends stattfinden. In dem Fall arbeitet man also Vollzeit und baut die Studienzeit drumherum.

An der IST-Hochschule für Management findet das Studium Kommunikation & Medienmangement als Fernstudium statt und kann mit auch parallel zur einer Ausbildung bzw. Anstellung in einem Unternehmen durchgeführt werden. Die dual Studierenden eignen sich die Studieninhalte mit Hilfe von Online-Vorlesungen/-Tutorien, Webinaren und ähnlichen Online-Übungen selbst an. Lediglich für Klausuren müssen sie an einem Studienzentrum persönlich erscheinen.

Du siehst – verschiedene Zeitmodelle sind möglich:

  • Wechsel blockweise (zum Beispiel alle drei Monate)
  • Wechsel tageweise (ein paar Tage pro Woche im Betrieb, ein paar Tage an der Hochschule)
  • Studium am Wochenende und/oder in den Abendstunden
  • Fernstudium komplett oder als Online-Vorlesungen als Ergänzung zu Präsenzsveranstaltungen

Duale Studienplätze werden von Unternehmen vergeben und von Hochschulen. Du kannst also sowohl nach passenden Unternehmen als auch nach passenden Hochschulen suchen.

Duale Studienplätze findet man am einfachsten über Jobbörsen, in denen Unternehmen ihre freien Plätze ausschreiben oder über die Hochschulen selbst.

Eine gute Anlaufstelle für duale Medien-Studienplätze ist das Portal Wegweiser-Duales-Studium.de, das umfassend zum dualen Studium informiert. Hier findest du

eine Studienplatzbörse mit freien dualen Stellen und

Hochschulen und Unternehmen, die ein duales Medienstudium anbieten

auf einen Blick. Des Weiteren kannst du natürlich auch in den großen Stellenportalen, wie von Stepstone, nach einem dualen Medienstudium suchen:

Duales Studium bei Stepstone suchen

Möchtest du lieber über die Hochschulen nach einem dualen Studienplatz suchen, findest du häufig auf deren Webseiten Listen mit Partnerunternehmen.

Weitere Tipps

Natürlich kannst du auch ganz gezielt die Karriererubrik auf den Webseiten deiner Wunschunternehmen ansteuern. Das macht vor allem dann Sinn, wenn du dir schon ein paar interessante Arbeitgeber ausgeguckt hast.

Wenn du richtig Eindruck schinden willst, halte Ausschau nach Karrieremessen in deiner Umgebung. Hier hast du die Möglichkeit, Personaler persönlich zu sprechen und einen ersten Eindruck schon vor der schriftlichen Bewerbung zu hinterlassen.

Bewerbung für ein duales Medienstudium

Bewerbung über das Unternehmen

Suchst du deinen dualen Medien-Studienplatz über ein Unternehmen, musst du dich schriftlich um die Stelle bewerben. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse – der klassische Weg, um an einen Job zu kommen.

Wie es dann weitergeht, hängt ganz vom Unternehmen ab. Bei kleineren Betrieben kann ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch zum dualen Studienplatz führen, größere Unternehmen setzen aufgrund der Vielzahl an Bewerbungen gerne auf Assessment Center. So werden mehrstufige Auswahlverfahren bezeichnet, die häufig die Teilnahme an diversen Tests (Gruppenaufgaben, schriftlicher Wissenstest und ähnliches) sowie ein erstes persönliches Gespräch beinhalten können.

Völlig unabhängig vom unternehmenseigenen Auswahlverfahren gilt jedoch: Sagt dir das Unternehmen den dualen Medien-Studienplatz zu, erfolgt die Einschreibung an der Hochschule automatisch! Du musst dich also nicht nochmal extra bei der Hochschule bewerben.

Bewerbung über die Hochschule

Bewirbst du dich über eine Hochschule für ein duales Medienstudium, wirst du zunächst alle formalen Unterlagen, wie Hochschulzugangsberechtigung, Kopie des Personalausweises, Foto etc online einreichen.

Des Weiteren kann es sein, dass du zu diesem Zeitpunkt bereits einen Arbeits- oder Ausbildungsvertrag nachweisen musst, so handhabt es beispielweise die Hochschule für Kommunikation und Gestaltung (HfK+G). Es kann sich dabei um ein Partnerunternehmen der Hochschule handeln, aber auch um einen Betrieb, der bisher noch nicht mit der Hochschule kooperiert hat.

Bei vielen Hochschulen kannst du dich aber auch bewerben, wenn du noch keinen Praxispartner hast. Oft hilft die Studienberatung sogar bei der Suche.

Ganz wichtig: Bewirbst du dich über die Hochschule für einen dualen Studienplatz, musst du dich immer auch noch für den Praxisplatz bei einem Unternehmen bewerben. Du bekommst nicht automatisch einen Praktikumsplatz bei einem kooperierenden Unternehmen!

Voraussetzungen, um dual studieren zu können

Studium ist Studium, ob nun dual oder klassisch. Das heißt: Du musst die gleichen Voraussetzungen erfüllen, wie jeder andere Studieninteressent auch.

Hochschulzugangsberechtigung
Das erste, was jede Hochschule für die Einschreibung in einen dualen Medien-Studiengang von dir haben will, ist die sogenannten Hochschulzugangsberechtigung. Die hast du mit der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder der Fachhochschulreife (Fachabitur, schulischer und praktischer Teil).

Hast du keinen höheren Schulabschluss gelten auch andere Abschlüsse als Hochschulzugangsberechtigung. Dazu zählen: Meister, Betriebswirt des Handwerks, Betriebswirt (IHK) oder der Staatlich geprüfte Betriebswirt. Auch Absolventen zweijähriger Fachschulausbildungen sowie Fachwirte und Fachkaufleute können studieren.

Mit der Erfüllung der formalen Voraussetzung ist es allerdings nicht immer getan. Viele Hochschulen führen ganz eigene mehrstufige Auswahlverfahren durch, die folgenden Elemente enthalten können:

Motivationsschreiben
Neben den formalen Unterlagen, die im Bewerbungsprozess einzureichen sind, verlangen viele Hochschulen ein Motivationsschreiben, was dem Bewerbungsschreiben, was man einer Firma sendet, ganz ähnlich ist. Auf ein bis zwei Seiten erläuterst du dein Interesse an dem Studiengang und begründest, warum du der richtige Kandidat für den dualen Studienplatz bist. Ein Motivationsschreiben wird vor allem von privaten Hochschulen verlangt.

Praktikum
Manche Hochschulen wünschen sich erste Praxiserfahrung von ihren Bewerbern. Die Fachhochschule Südwestfalen verlangt im Bewerbungsprozess beispielsweise den Nachweis eines Praktikums für die Zulassung zum dualen Studium Technische Redaktion und Medienmanagement.

Eignungstest
Sehr üblich ist ein Eignungstest. Allgemeinbildung, Mathekenntnisse, Englischniveau oder Deutschkenntnisse können hier schriftlich abgefragt werden.

Vorstellungsgespräch
Nicht nur Unternehmen wollen Bewerber persönlich kennenlernen. Ein Vorstellungsgespräch ermöglicht den persönlichen Austausch. Als Bewerber kannst du hier deiner Motivation für das duale Medienstudium nochmal Nachdruck verleihen.

Beachte: Nicht alle aufgezählten Elemente werden von den Hochschulen vorausgesetzt! Jedes Auswahlverfahren ist individuell.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 5)

medienstudienfuehrer.de weiterempfehlen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de