Schließen

Public Relations Hochschulzertifikat

  • Abschluss Zertifikat
  • Dauer 12 Monate
  • Art Fernlehrgang

Zeitgemäße Kommunikation, die aktive Pflege öffentlicher Beziehungen und fachgerechtes Aufbereiten von Imagekampagnen gehören zu den festen Bestandteilen einer erfolgreichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. In der modernen Arbeitswelt können aufstrebende Unternehmen auf diese Qualitäten nicht mehr verzichten, wenn Sie Kunden erreichen wollen und Wert auf realitätsgetreue Informationen legen. Ausgebildete Public Relations Manager werden deshalb seit Jahren aktiv gesucht.

Mit der Weiterbildung „Public Relations“ der IST-Hochschule haben Studierende die Möglichkeit, sich auf Hochschulniveau intensiv mit den Anforderungen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auseinanderzusetzen. Ziel ist es zukünftig anspruchsvolle Aufgaben im Kommunikationsmanagement zu übernehmen und dabei auf ein abgestimmtes Repertoire verschiedener Methoden, Strategien und Techniken zurückzugreifen.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Weiterbildungsverlauf

Die Weiterbildung besteht aus ausgewählten Studienheften, Online-Veranstaltungen und einzelnen Präsensphasen. Dabei erwarten Sie u. a. folgende Studieninhalte:

  • Kommunikationswissenschaften
  • Strategisches Kommunikationsmanagement
  • Operatives Kampagnenmanagement
  • Crossmedia-Produktion und -Management
  • Texten und Storytelling

Optional besteht die Möglichkeit, das erworbene Wissen in Form von Credit Points (20 CP) für ein zukünftiges Master-Studium anrechnen zu lassen.

 

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Mit erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten Sie das Hochschulzertifikat „Public Relations“ (FH). Zu den Teilnahmevoraussetzungen gehört ein Bachelorabschluss sowie Grundkenntnisse im Bereich Kommunikation.

Die Studiengebühren betragen 172 € pro Monat (2.064 € insgesamt). Die Weiterbildung startet zweimal jährlich, jeweils zum 1. April und 1. Oktober.

 

zurück zur Hochschule