Schließen
Sponsored

Werbe- und Medienpsychologie

  • Abschluss Zertifikat
  • Dauer 6 Monate
  • Art Fernstudium

Werbung ist beinahe allgegenwärtig. Über eine Vielzahl an Kanälen erreicht sie Medienkonsumenten zu jeder Tages- und Nachtzeit. Um als Unternehmen trotz der großen Konkurrenz erfolgreich zu werben und im Gedächtnis zu bleiben ist es wichtig, möglichst zielgruppengerecht zu arbeiten und somit genau diejenigen anzusprechen, die zukünftig zu Kunden werden sollen. Dafür ist ein breites Hintergrundwissen zur Wirkung verschiedener Medien und Werbemittel auf den Konsumenten hilfreich.

Im Hochschulzertifikat Werbe- und Medienpsychologie erhalten Sie einen genauen Überblick darüber, auf welche Art verschiedene Werbeformen, aber auch Unterhaltung und Informationen bei Konsumenten ankommen und wie Sie dies für effektive Werbung nutzen können. Dazu wird Ihnen psychologisches Wissen vermittelt, welches von Themen wie Neuromarketing oder dem Einflussverhalten der Digitalisierung auf das Nutzerverhalten ergänzt wird.

Eignen Sie sich werbepsychologisches Wissen an und verbessern Sie die Effektivität Ihrer Werbemaßnahmen!

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Weiterbildungsverlauf

Mit dem Hochschulzertifikat Werbe- und Medienpsychologie erwerben Sie fundiertes Wissen zur Werbe-, Medien- und Kommunikationspsychologie.

Inhalte sind u.a.:

  • Customer/Consumer Insights
  • Apparative Werbewirkungsforschung
  • Medien und Emotionen • Mediensozialisation und –kompetenz
  • Cyberpsychologie
  • Usability (Gestaltung und Optimierung von Benutzerschnittstellen)

Zielgruppe

Das Hochschulzertifikat Werbe- und Medienpsychologie richtet sich an alle, die im Marketing oder Management arbeiten und sich akademisch weiterbilden möchten.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

  • (Fach-)Hochschulreife oder ein gleichwertiger Schulabschluss oder
  • eine mindestens zweijährige Berufsausbildung und ein Meisterbrief/ eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/-in) oder
  • eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung

Die Gebühren betragen:

  • Monatlich: 200 Euro
  • Gesamt: 1.200 Euro

Studienbeginn & Dauer

  • Beginn: April und Oktober
  • Dauer: 6 Monate

 

zurück zur Hochschule