Schließen
Sponsored

Digital Film Design – Animation/VFX

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 7 Semester
  • Art Vollzeit

Faszination Film – von Gestaltlehre über 3D Modeling, Animation bis Compositing, Design und VFX – Egal ob Games, Film oder Werbebranche, die Einsatzfelder für 3D-Animationen und VFX erobern immer neue Branchen. Der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften ist groß – Tendenz steigend!

Egal ob Kinofilm oder Werbung, Animationen und Visual Effects sind fast überall in der Medienbranche vertreten. Doch wie funktioniert das und was kann man damit alles machen? Der Studiengang „Digital Film Design – Animation / VFX“ bereitet Studierende auf ihr Berufsleben als Fachkräfte in der Film-, Games-, VR- oder Werbebranche vor und beantworten weit mehr als diese Fragen.

Das Studium kann immer im Wintersemester (1. Oktober) begonnen und an den Standorten München, Berlin und Düsseldorf absolviert werden. Der praxisorientierte Studiengang wird mit 210 ECTS ausgezeichnet und verleiht den erfolgreichen Absolvent/innen den akademischen Grad „Bachelor of Arts“.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Bachelorstudium dauert sieben Semester und sieht im fünften oder sechsten Semester ein Praxissemester vor. Das Studium wird im siebten Semester mit der Bachelorarbeit abgeschlossen.

Der Studienplan im Digital Film Design Studium umfasst gestalterische, softwaretechnische, technologische und managementorientierte Fächer. Im Laufe des Studiums erwerben die Studierenden Kernkompetenzen in den Bereichen Gestaltung, Computergrafik und Filmgestaltung. Diese werden mit Einzel- und Gruppenprojekten ergänzt, sodass die Studierenden mit den gesammelten Materialien ihr eigenes Demoreel erstellen können.

Zu den Studieninhalten zählen z.B.:

  • Visualisierung, Typografie, Zeichnen, Character Design
  • Lichttechnik, Montagetechniken
  • VFX Historie, Einführung in Simulation und prozedurale Arbeitstechniken
  • Technische Animation, Character Animation
  • Einführung VR/AR, CG for Games, Game Engines

Absolvent Arne Palluck lobt besonders den Praxisbezug des Studiengangs:
„Während uns in der einen Vorlesung ein Dozent, der an Marvel Filmen als Animator arbeitet , beibringt, wie man einer 3D Figur Leben einhaucht, zeigt uns in einer anderen Vorlesung ein anderer Dozent, der an Harry Potter mitgearbeitet hat, wie wir 3D Welten mit der Realität verschmelzen lassen.“

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Zulassung ist die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss. Studieren ohne Abitur ist gem. § 11 BerIHG durch die fachgebundene Studienberechtigung möglich. Ferner sollten Sie ein hohes Maß an Kreativität, Einfallsreichtum in der Umsetzung, die Bereitschaft viel Zeit zu investieren und sich neuen persönlichen Herausforderungen zu stellen, mitbringen. Sie haben ein großes Interesse an filmischen und audiovisuellen Medien.

Für die Anmeldung zu einem künstlerisch geprägten Bachelor-Studiengang ist neben einer ausführlichen Bewerbung (inklusive Abschlusszeugnissen und tabellarischem Lebenslauf mit Lichtbild) die Einreichung einer (ggf. auch digitalen) Mappe mit eigenen kreativen Arbeitsproben (10-20) erforderlich.

Kosten:

  • Pro Monat ab 650 Euro
  • Pro Semester ab 3.900 Euro
  • Anmeldegebühr (EU-Bürger): 490 Euro

Die Gebühren sind abhängig vom Standort und können für Studierende von außerhalb der EU abweichen!

zurück zur Hochschule

Weitere Bachelor-Studiengänge

Media Design Game Design Media Management