Schließen
Sponsored

Bachelor Medienpsychologie in Nürnberg studieren?

Bachelor Medienpsychologie in Nürnberg - Dein Studienführer

Du willst deinen Medienpsychologie Bachelor in Nürnberg absolvieren? Wir haben für dich 1 Hochschulen mit Standort in Nürnberg, an denen du den Medienpsychologie Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 1 Hochschulangebote für den Medienpsychologie Bachelor in Nürnberg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.


Medienpsychologie

Medienpsychologie kannst du entweder als eigenständigen Studiengang oder als Schwerpunkt in der Psychologie oder der Medienwissenschaft studieren. 

Darum geht es im Medienpsychologie Studium

Die Medienpsychologie befasst sich im Großen und Ganzen mit den drei Bereichen Medienwirkung, Mediennutzung und Medienselektion. Das Studium dauert zwischen sechs und sieben Semestern und vermittelt dir einen Mix aus Psychologie, Medien- und Kommunikationswissenschaft, oft aber auch etwas BWL und VWL. Ab der zweiten Hälfte des Studiums kannst du dein Wissen meist in einem bestimmten Bereich vertiefen. An den meisten Hochschulen ist auch ein längeres Praktikum in das Studium integriert.

Was kommt nach dem Medienpsychologie Studium?

Absolventen des Medienpsychologie Studiums sind Experten für die Nutzung und Wirkung von medialen Botschaften. Die Erkenntnisse der Medienpsychologie sind vor allem für die PR- und Werbebranche sowie für die Medienunternehmen von Interesse. Neben diesen typischen Tätigkeitsfeldern sind Medienpsychologen auch in Bildungseinrichtungen, Personalabteilungen oder als Berater sehr gefragt.


Weitere Informationen zum Medienpsychologie Studium
Bachelor Medienpsychologie in Nürnberg

Bachelor Medienpsychologie in Nürnberg

Nürnberg

In der zweitgrößten Stadt Bayerns leben aktuell knapp 510.000 Einwohner in zehn statistischen Stadtteilen auf 186 km² Fläche. Nürnberg ist vermutlich im 11. Jahrhundert entstanden und wurde 1219 zur Freien Reichsstadt. Im 15. und 16. Jahrhundert wurde die Stadt zur weithin bekannten Handwerksmetropole, im späten 19. Jahrhundert zu einem Zentrum der Spielwarenherstellung. Bis heute ist die alljährlich Anfang Februar veranstaltete Nürnberger Spielwarenmesse die Größte ihrer Art weltweit. Die Stadt ist überregional vor allem auch für ihren sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Kern bekannt. Das Wahrzeichen der Nürnberger Kaiserburg und der Burggrafenburg aus der Zeit um 1.000 ist schon von Weitem sichtbar. Lokale Spezialitäten sind Lebkuchen, Rostbratwurst, Karpfen und Sauerbraten.

Medien studieren in Nürnberg

An der 1743 gegründeten Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sind zurzeit knapp 40.000 Studenten in fünf Fakultäten immatrikuliert. Die Universität bietet die Bachelor-Studiengänge Theater- und Medienwissenschaft sowie Medienpädagogik sowie das Erweiterungsstudium mit Staatsexamen Medienpädagogik an. Ebenfalls bestehen Master-Studienangebote für Medien, Ethik und Religion, Theater und Medienwissenschaft sowie Multimedia-Didaktik. An der 1971 gegründeten Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm sind zurzeit gut 13.000 Studenten in 12 Fakultäten eingeschrieben. Es gibt das Bachelor-Studienangebot Media Engineering und Medieninformatik. Bekannte und beliebte Studententreffpunkte sind die Wöhrder Wiese am Johann-Soergel-Weg, die Rösttrommel Kaffeerösterei in der Äußere Laufer Gasse, der Streetfood Markt auf dem Berliner Platz und die Grünanlage Hallerwiese.

Alle Hochschulen in Nürnberg

Pro

  • An sechs Hochschulen mit einer großen Auswahl an allen möglichen Studienrichtungen kannst du in Nürnberg studieren.
  • Wenn du dich für ein Studium an der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg entscheidest, dann darfst du gleich zwei neue Städte entdecken: Nürnberg und das knapp 20 Kilometer entfernte Erlangen
  • Du magst Festivals? Das große Musikevent „Rock im Park“ findet alljährlich auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg statt
  • Im Wintersemester erstrahlt die Stadt in besinnlichem Glanz dank des schönsten Weihnachtsmarkts Deutschlands, dem Christkindlmarkt

Contra

  • U- und S-Bahnen fahren rund um die Uhr? Fehlanzeige! Am Wochenende musst du nachts auf die Nightliner-Busse umsteigen
  • Du wolltest nur mal schnell einen Glühwein trinken und ein paar Maronen futtern gehen? Der Christkindlmarkt ist zwar wunderschön, aber als die Touristenattraktion in Nürnberg in der Adventszeit auch immer proppenvoll
  • Im schönen Bayern lebt es sich zwar gut, aber auch teuer – Nürnberg ist da keine Ausnahme und mit 14,90 Euro Miete pro Quadratmeter deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 11,41 Euro