Film und Fernsehen in Rheinland-Pfalz studieren?

Studienform

Vollzeit

Studiengang

Film und Fernsehen

Bundesland

Rheinland-Pfalz

Vollzeit

Das Vollzeitstudium ist für Bachelor und Masterstudiengänge die häufigste Studienform. Hier ist man hauptberuflich „Student“: Tagsüber besucht man Vorlesungen und Seminare an der Hochschule. Da ein MBA-Studium sich explizit an Berufstätige richtet, ist das Vollzeitstudium hier allerdings weniger verbreitet als bei Bachelor- und Masterstudiengängen.

Als Vollzeit-Student beschäftigt man sich intensiv mit dem Lernstoff und kann sich voll und ganz auf das Studium konzentrieren. Außerdem hat man täglich Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten, was den Wissensaustausch ebenso wie das Networking erleichtert. Der Nachteil: Eine berufliche Tätigkeit ist in der Regel nur in Form eines Nebenjobs möglich. Die Regelstudienzeit für einen Master bzw. MBA beträgt in Vollzeit üblicherweise zwei bis vier Semester und für einen Bachelor sechs Semester. 

Weiterlesen...

Film und Fernsehen

Du suchst einen passenden Studiengang im Bereich Film und Fernsehen? In unserer großen Datenbank, findest du alle Hochschulen und Studiengänge auf einen Blick.

Das lernst du im Studiengang Film und Fernsehen

Das Studium Film und Fernsehen ist breit inhaltlich gefächert. Oft wird anhand des NCs entschieden, wer zum Studium zugelassen wird. Auch Arbeitsproben oder persönliche Bewerbungsgespräche sind kein seltenes Kriterium.

Das Film und Fernsehen Studium dauert meist sechs oder sieben Semester. Es kann entweder sehr praxisnah und kreativ oder eher theoretisch konzipiert sein. Möchtest du gerne an der Produktion von Filmen beteiligt sein, dann empfiehlen wir eine Film- oder Kunsthochschule. Hier wird dir neben einigen theoretischen Grundlagen überwiegend ein Filmhandwerk vermittelt. Ein rein wissenschaftliches Studium, wie z.B. die Filmwissenschaft, findest du an Universitäten. Hier geht es mehr um analytische oder ästhetische Aspekte. Die Film- und Fernsehbranche ist oft nicht so glamourös, wie man vermutet, aber extrem vielseitig und aufregend. Egal für welchen Studiengang du dich entscheidest, danach bist du in jeder Hinsicht ein Filmexperte.

Noch mehr Infos gefällig? In unserem Ratgeber zum Studium Film und Fernsehen haben wir alle wichtigen Informationen für dich zusammengestellt. So einfach war die Suche nach dem passenden Studiengang noch nie!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz ist mit etwas über vier Millionen Einwohnern das siebtgrößte der deutschen Bundesländer. Landeshauptstadt und zugleich die größte Stadt ist Mainz, dazu kommen mit Trier, Kaiserslautern, Ludwigshafen und Koblenz vier weitere Großstädte. Schon von der Natur her hat Rheinland-Pfalz einiges zu bieten. Der Rhein und die Mosel sorgen für idyllische Täler, in denen Wein angebaut (und natürlich auch getrunken) wird. Schnell wird es auf dem Nürburgring, um den herum zudem jährlich das Festival "Rock am Ring" statt, das etwa 85.000 Besucher anzieht.

Medien studieren in Rheinland-Pfalz

Auch der Bildungsbereich ist in Rheinland-Pfalz gut ausgestattet. Zahlreiche Universitäten, Hochschulen sowie private Hochschulen sind auf das ganze Land verteilt. Die größte Universität ist die Johannes Gutenberg-Universität in Mainz mit über 33.000 immatrikulierten Studenten. Medienbezogene Studiengänge sind in dem Bundesland ebenfalls in großer Zahl vertreten. Die Hochschule Mainz bietet gleich mehrere Fächer an, ebenso die Hochschule Trier. Dazu gehören beispielsweise Digitale Medien und Spiele, Kommunikationsdesign oder Zeitbasierte Medien. Auch die Universitäten in Mainz, Trier sowie in Koblenz-Landau haben Studiengänge im Medienbereich im Angebot. Das sind allgemeine Fächer wie Medienwissenschaft (Trier) oder spezifischere Studiengänge wie Audiovisuelles Publizieren in Mainz.

Alle Hochschulen in Rheinland-Pfalz

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de