Schließen
Sponsored

Medieninformatik in Tübingen studieren?

Vollzeit Medieninformatik in Tübingen - Dein Studienführer

Du willst Medieninformatik als Vollzeit in Tübingen absolvieren? Wir haben für dich 8 Hochschulen in Tübingen recherchiert, an denen du Medieninformatik als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 8 Hochschulangebote für Medieninformatik als Vollzeit in Tübingen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Ein Vollzeit Studium ist die klassische Variante des Studiums: Du investierst den großen Teil deiner wöchentlichen Arbeitszeit ins Studium, besuchst mit deinen Kommiliton*innen Präsenzveranstaltung, erbringst Leistungsnachweise wie Referate oder Projektaufgaben, schreibst Hausarbeiten und/oder legst mündliche Prüfungen ab.

Gerade im Bereich der Medien ist die Auswahl an Vollzeit Studiengängen sehr groß: Rund 870 Medien-Studiengänge an über 230 Hochschulen gibt es allein in Deutschland. Teilweise existieren große Unterschiede zwischen den Studiengängen, andere überschneiden sich inhaltlich. Um dich im Mediendschungel für das richtige Studium zu entscheiden; um nicht einfach irgendwas mit Medien zu machen, sondern das Richtige, haben wir dir auf dieser Seite alle wichtigen Infos zu den unterschiedlichen Fachbereichen, den in Frage kommenden Universitäten und Zugangsvoraussetzungen zusammengefasst.


Medieninformatik

Wenn du dich für Informatik interessierst und später gerne im Medienbereich arbeiten möchtest, dann ist ein Medieninformatik Studium genau das Richtige für dich. Hier lernst du nicht nur programmieren, sondern wirst zum Experten für Multimedia und Digitale Medien.

Das erwartet dich im Medieninformatik Studium

Das Medieninformatik Studium ist sehr anwendungsbezogen und interdisziplinär ausgerichtet. Im ersten Teil des Studiums behandelst du mathematische, technische und theoretische Grundlagen, bevor du dann später tiefer in die Thematik eintauchst. Du lernst z.B. mehr über die Entwicklung von Softwares, Web-basierter Anwendungen oder multimedialer Informationssysteme. Ob der inhaltliche Schwerpunkt eher im Medienbereich oder auf der Informatik liegt, unterscheidet sich je nach Studiengang. Werfe daher am besten vorher einen Blick ins Modulhandbuch!

Absolventen sind nicht nur bei Medienunternehmen, Agenturen oder Softwareherstellern, sondern auch in vielen weiteren Branchen einsetzbar.


Weitere Informationen zum Medieninformatik Studium
Medieninformatik in Tübingen

Medieninformatik in Tübingen

Tübingen

Tübingen lieg, etwa 30 Kilometer Luftlinie südlich von Stuttgart, sehr zentral im Bundesland Baden-Württemberg. In der Stadt mit dem niedrigsten Altersdurchschnitt aller Städte Deutschlands leben fast 90.000 Einwohner. Das Aushängeschild der Stadt ist die Eberhard Karls Universität, eine der ältesten deutschen Universitäten. Die fast 30.000 Studenten kennzeichnen das Stadtleben, wobei der amtliche Name der Stadt passenderweise "Universitätsstadt Tübingen" ist. Der Großteil der Beschäftigten ist im öffentlichen Dienst tätig. Zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten gehören das Rathaus, die Stiftskirche und das Schloss Hohentübingen. Ein besonderes Highlight sind die Stocherkahnfahrten auf dem Neckar. Das traditionelle Stocherkahnrennen geht auf Studentenverbindungen zurück und findet jährlich vor tausenden Besuchern an Fronleichnam statt.

Medien studieren in Tübingen

Neben der renommierten Eberhard Karls Universität gibt es zwar keine weitere Hochschule in der Stadt, mit dem Tübinger Stift und dem Leibniz Kolleg jedoch zwei studienbegleitende Einrichtungen. Das Institut für Medienwissenschaft der Universität bietet Studenten die Möglichkeit Medien zu studieren, sowohl mit Bachelor- als auch Masterabschluss. Dabei wird die gesamte Medienvielfalt einbezogen. Außerhalb der Vorlesungen treffen sich Studenten häufig in Locations der Altstadt.

Alle Hochschulen in Tübingen

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)