Schließen
Sponsored

Bachelor Film und Fernsehen in Berlin studieren?

Bachelor Film und Fernsehen in Berlin - Dein Studienführer

Du willst deinen Film und Fernsehen Bachelor in Berlin absolvieren? Wir haben für dich 7 Hochschulen mit Standort in Berlin, an denen du den Film und Fernsehen Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 7 Hochschulangebote für den Film und Fernsehen Bachelor in Berlin findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.


Film und Fernsehen

Das lernst du im Studiengang Film und Fernsehen

Das Studium Film und Fernsehen ist breit inhaltlich gefächert. Oft wird anhand des NCs entschieden, wer zum Studium zugelassen wird. Auch Arbeitsproben oder persönliche Bewerbungsgespräche sind kein seltenes Kriterium.

Das Film und Fernsehen Studium dauert meist sechs oder sieben Semester. Es kann entweder sehr praxisnah und kreativ oder eher theoretisch konzipiert sein. Möchtest du gerne an der Produktion von Filmen beteiligt sein, dann empfehlen wir eine Film- oder Kunsthochschule. Hier wird dir neben einigen theoretischen Grundlagen überwiegend ein Filmhandwerk vermittelt. Ein rein wissenschaftliches Studium, wie z.B. die Filmwissenschaft, findest du an Universitäten. Hier geht es mehr um analytische oder ästhetische Aspekte. Die Film- und Fernsehbranche ist oft nicht so glamourös, wie man vermutet, aber extrem vielseitig und aufregend. Egal für welchen Studiengang du dich entscheidest, danach bist du in jeder Hinsicht ein Filmexperte.

Noch mehr Infos gefällig? In unserem Ratgeber zum Studium Film und Fernsehen haben wir alle wichtigen Informationen für dich zusammengestellt. So einfach war die Suche nach dem passenden Studiengang noch nie!


Weitere Informationen zum Film und Fernsehen Studium
Bachelor Film und Fernsehen in Berlin

Bachelor Film und Fernsehen in Berlin

Berlin

Im Osten Deutschlands gelegen findet sich die Hauptstadt der Bundesrepublik mit ca. 3,5 Mio. Einwohnern. Berlin ist ein Ort mit besonderer Geschichte. Über 28 Jahre lang war die Stadt durch die Berliner Mauer geteilt. So entwickelten sich über die Jahre auf beiden Seiten der Mauer unterschiedliche Zentren, die das innerstädtische Leben noch heute bereichern. Neben Havel und Spree bietet Berlin auch verschiedenste Seen, die in den warmen Monaten zum Verweilen oder Abkühlen einladen. Auch die vielen Stadtparks und Stadtforste haben sich als grüne Lunge bewährt und sorgen für unzählige Möglichkeiten, Freizeit in der Natur zu verbringen.

Das Netz des öffentlichen Nahverkehrs ist bis in die Außenbezirke sehr engmaschig ausgestaltet. Neben S- und U-Bahn kann man auf Bus und Straßenbahn zurückgreifen. Bestimmte Linien fahren 24 Stunden am Tag; andere Linien pausieren nachts.

Medien studieren in Berlin

Berlin verfügt neben den drei großen Hochschulen (Humboldt Universität, Technische Universität und Freie Universität) über diverse kleine und spezialisierte Hochschulen. Insgesamt sind über 200.000 Studenten an den über 40 staatlichen und privaten Hochschulen eingeschrieben. Im Bereich Medien gibt es unzählige spezialisierte Hochschulen mit einem breitgefächerten Angebot (Mediadesign Hochschule, DMA Medienakademie, Hochschule der populären Künste, Bits Hochschule, Hochschhule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft, uvm.).

Alle Hochschulen in Berlin

Pro

  • In Berlin ist alles ein bisschen größer und so profitierst du auch bei der Auswahl deiner Hochschule von einem schier unendlichen Angebot an Studienmöglichkeiten
  • Ob Partys, Kulturveranstaltungen, Festivals oder Live-Events – irgendwo ist in der Millionenstadt immer etwas los
  • Do you speak Berlinerisch? Mit Tourist/innen, Student/innen und Expats aus der ganzen Welt kannst du dir ein internationales Netzwerk aufbauen
  • Döner essen in Kreuzberg, Flohmarktbesuche in Friedrichshain und Berliner Luft trinken in Neukölln – jeder Kiez ist ein kleiner Mikrokosmos für sich

Contra

  • Die Wohnungsjagd stellt sich als die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen heraus – und durchschnittlich bezahlst du 16,24 Euro pro Quadratmeter
  • Berlin ist laut, Berlin ist rau und Berlin schläft nie – wenn du also eher leise, zart besaitet und schlafbedürftig bist, dann kann dich die Hauptstadt schon mal überfordern
  • Nach Berlin kommt man. Und geht oft auch wieder – die hohe Fluktuation und Einwohnerzahl machen es nicht immer leicht, neue Kontakte zu knüpfen