Schließen
Sponsored

Bachelor Journalismus in Freiburg studieren?

Bachelor Journalismus in Freiburg - Dein Studienführer

Du willst deinen Journalismus Bachelor in Freiburg absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Freiburg, an denen du den Journalismus Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Journalismus Bachelor in Freiburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.


Journalismus

Längst verbirgt sich hinter dem Beruf des Journalisten mehr als klassische Printarbeit. Die Zukunft der gedruckten Zeitungen und Magazine ist ungewiss, viele Journalisten arbeiten z.B. als Online-Redakteure. Auch im Journalismus Studium finden sich bereits immer häufiger Verbindungen zu anderen Disziplinen, wie der PR oder Unternehmenskommunikation.

Das erwartet dich im Journalismus Studium

Es gibt nicht den einen Weg, um ein fertiger Journalist zu werden. Manche Studiengänge bereiten dich hingegen konsequent auf den klassischen Journalistenberuf vor. Hier stehen u.a. die journalistischen Darstellungsformen auf dem Studienplan. Dann gibt es wiederum auch Schnittstellen zu Bereichen wie Medienrecht, Wirtschaft und Politik.

Was muss ich für ein Journalismus Studium mitbringen?

Talent im Schreiben ist sicherlich eine gute Voraussetzung für das Journalismus Studium. Oft wird dies mit einem Test geprüft, manchmal wird auch ein mehrwöchiges Praktikum vor dem Journalismus Studium gefordert. Um als Journalist zu arbeiten, sind praktische Erfahrungen während des Studiums, z.B. als Freier Mitarbeiter, von großem Vorteil. Das praktische Wissen kannst du nur im Beruf selbst lernen.


Weitere Informationen zum Journalismus Studium
Bachelor Journalismus in Freiburg

Bachelor Journalismus in Freiburg

Freiburg

Freiburg im Breisgau wird durch seine vielen Gegensätze lebenswert. Traditionell geht es in den verwinkelten Gassen der Altstadt der etwa 230.000 Einwohner zählenden Stadt zu. Das Münster, die Ufer der Dreisam und die als „Bächle“ bezeichneten Wassergräben locken Touristen, die in den bodenständigen Restaurants schwäbische Spezialitäten wie Kutteln, Spätzle oder Brägele und Schäufele mit badischem Wein genießen. Gleichzeitig dokumentiert die weltweit beachtete Vielzahl ökologischer Lösungen in der Green City Nachhaltigkeit und Fortschritt. Ausflugsmöglichkeiten in den Schwarzwald, nach Basel, Straßburg oder Mulhouse und im Winter in die nahen Skigebiete sind eine schöne Abwechslung bevor am Abend eine ausgeprägte Folk-, Jazz- und Rockszene, Studentenkneipen und Discotheken den Charme der Universitätsstadt ausmachen.

Medien studieren in Freiburg

10 Nobelpreisträger, Spitzenforscher und berühmte Philosophen lehrten an der Freiburger Albert-Ludwigs-Universität und leisteten ihren Beitrag zu dem weltweiten Renommee der Hochschule. Seit der Exzellenzinitiative 2007 darf sie sich als "Elite-Universität" bezeichnen. Das Verhältnis von etwa 24.000 Studierenden zu mehr als 7.000 Lehrenden schafft Freiraum für eine intensive Lehre. In 11 Fakultäten werden 180 Studiengänge angeboten, darunter Medienstudiengänge der Philologischen Fakultät. Das Institut für Medienkulturwissenschaft bietet den gleichnamigen Bachelor-Studiengang Medienkulturwissenschaft und den aufbauenden Master-Studiengang der Medienkulturforschung an. Mit der französischen Literatur und Medienkultur setzt sich die frankophone Forschung im Bachelor Studiengang FrankoMedia auseinander.

Alle Hochschulen in Freiburg

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)