Master Medieninformatik in Thüringen studieren?

Abschluss

Master

Studiengang

Medieninformatik

Bundesland

Thüringen

Master

Das Master-Studium ist der zweite Schritt auf der akademischen Karriereleiter. Es dauert in der Regel zwei bis vier Semester und kann dazu dienen, Wissensgebiete zu vertiefen oder neue zu erschließen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes grundständiges Studium mit Bachelor-, Magister- oder Diplomabschlüssen. Manche Hochschulen beschränken die Zulassung durch einen Numerus Clausus oder eine bestimmte Abschlussnote, bei anderen sind Praktika eine zusätzliche Voraussetzung. Oft sind auch Kriterien wie Hochschulart oder Fächer ausschlaggebend. Belegt werden kann das Master-Studium an Universitäten und Hochschulen, an privaten Hochschulen oder im Fernstudium. Neu ist, dass Studenten zwischen Hochschultypen wechseln können, also zum Beispiel mit einem an einer Fachhochschule erworbenen Bachelorabschluss an der Universität das Masterstudium fortsetzen können. Studenten haben die Möglichkeit, das Studium in Voll- oder Teilzeit oder als Duales Studium zu durchlaufen.

Ähnlich wie beim Bachelor-Studium besteht auch die Struktur des Master-Studiums aus verschiedenen thematischen Lernblöcken, den Modulen. Die Durchschnittsnote aus den einzelnen Modulen fließt in die Abschlussnote mit ein. Ebenso wie die Bewertung der Masterarbeit, mit der das Studium abgeschlossen wird. In Deutschland besteht die Abschlussprüfung in der Regel aus der Examens- oder Abschlussarbeit und der mündlichen Prüfung. Der Master qualifiziert zur Promotion. Absolventen können sich auch für eine wissenschaftliche Arbeit entscheiden oder in den Arbeitsmarkt wechseln.

Weiterlesen...

Medieninformatik

Wenn du dich für Informatik interessierst und später gerne im Medienbereich arbeiten möchtest, dann ist ein Medieninformatik Studium genau das Richtige für dich. Hier lernst du nicht nur programmieren, sondern wirst zum Experten für Multimedia und Digitale Medien.

Infos zum Studium und alle Hochschulen auf einen Blick

In unserem ausführlichen Artikel zum Medieninformatik Studium haben wir für dich alles Wichtige rund um Studieninhalte, Voraussetzungen und die beruflichen Perspektiven nach dem Studium zusammengetragen. Was die Suche so richtig einfach macht: In unserer großen Datenbank findest du alle Hochschulen mit Medieninformatik Studiengängen auf einen Blick.

Das erwartet dich im Medieninformatik Studium

Das Medieninformatik Studium ist sehr anwendungsbezogen und interdisziplinär ausgerichtet. Im ersten Teil des Studiums behandelst du mathematische, technische und theoretische Grundlagen, bevor du dann später tiefer in die Thematik eintauchst. Du lernst z.B. mehr über die Entwicklung von Softwares, Web-basierter Anwendungen oder multimedialer Informationssysteme. Ob der inhaltliche Schwerpunkt eher im Medienbereich oder auf der Informatik liegt, unterscheidet sich je nach Studiengang. Werfe daher am besten vorher einen Blick ins Modulhandbuch! Absolventen sind nicht nur bei Medienunternehmen, Agenturen oder Softwareherstellern, sondern auch in vielen weiteren Branchen einsetzbar.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Thüringen

Der Freistaat Thüringen ist ein Bundesland in der Mitte Deutschlands. Mit einer Bevölkerung von fast 2,2 Millionen und einer Fläche von etwas über 16.000 Quadratkilometern gehört Thüringen zu den eher kleinen Bundesländern. Erfurt, mit seiner historischen Altstadt, ist mit rund 210.000 Einwohnern zugleich größte Stadt und Landeshauptstadt; es folgen die Universitäts- und Forschungsstadt Jena mit 110.000 sowie Gera mit 95.000 Einwohnern. Die ehemalige europäische Kulturhauptstadt Weimar zählt 65.000 Menschen. Infolge seiner zentralen Lage ist Thüringen gut an die deutschen Auto- und Eisenbahnnetze angeschlossen; fast alle großen Städte befinden sich auf derselben Ost-West-Linie und sind teils nur wenige Zugminuten voneinander entfernt.

Medien studieren in Thüringen

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena (mit 10 Fakultäten und rund 18.000 Studenten) ist die einzige Volluniversität Thüringens. Dennoch verfügt das Bundesland über eine außerordentlich lebendige und vielseitige Hochschullandschaft: Dazu gehören die Bauhaus-Universität Weimar, die Technische Universität Ilmenau und die geisteswissenschaftlich-pädagogisch orientierte Universität Erfurt. Hinzu kommen vier Fachhochschulen, eine Hochschule für Musik in Weimar, sowie unterschiedliche private Hochschulen. Eine typische Studentenstadt ist insbesondere Jena, aber auch Weimar und das kleine Ilmenau (mit 8.300 Universitätsangehörigen bei nur 26.000 Einwohnern).

Für ein Medienstudium in Thüringen ist die entsprechend spezialisierte Bauhaus-Universität Weimar die erste Adresse, die jeweils mehrere unterschiedliche medien-fokussierte Studiengänge im Bachelor und Master anbietet. Medien- und Kommunikationswissenschaften bzw. Medieninformatik können aber auch an der Uni Erfurt, der TU Ilmenau und der Ernst-Abbe-FH Jena studiert werden.

Alle Hochschulen in Thüringen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de