Berufsbegleitendes Präsenzstudium Digitale Medien in Sachsen studieren?

Studienform

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Studiengang

Digitale Medien

Bundesland

Sachsen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Das berufsbegleitende Präsenzstudium ist eine Sonderform des berufsbegleitenden Studiums. Man studiert neben dem Beruf, das heißt die Studiengänge sind mit einer Berufstätigkeit in Vollzeit vereinbar. Allerdings muss man – anders als beim Fernstudium – regelmäßig Lehrveranstaltungen am Hochschulstandort besuchen.

Berufsbegleitende Präsenzstudiengänge werden entweder als Abendstudium, Wochenendstudium oder einer Kombination aus beidem angeboten. Seminare, Vorlesungen und andere Veranstaltungen finden entsprechend entweder regelmäßig abends nach Feierabend oder am Wochenende statt. Weit verbreitet sind MBA-Studienprogramme, bei denen Studierende etwa 1-2 Abende pro Woche plus den ganzen Samstag die „Hochschulbank“ drücken müssen. Manchmal werden die Präsenzphasen auch als Blockveranstaltungen angeboten, etwa mehrmals im Semester von Donnerstag bis Sonntag oder gleich 1-2 Wochen am Stück. Solche Studiengänge lassen sich allerdings nur mit einer Vollzeit-Berufstätigkeit vereinbaren, wenn man bereit ist für die Präsenzphasen Urlaub zu nehmen.

Ein berufsbegleitendes Studium ist für Berufstätige besonders attraktiv, da sie Ihren Beruf weiterhin ausüben können, entsprechend weder ihre Stelle aufgeben noch auf ihr Gehalt verzichten müssen. Das berufsbegleitende Präsenzstudium bietet darüber hinaus durch den persönlichen Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten beste Voraussetzungen für Networking und intensiven Wissensaustausch.

Weiterlesen...

Digitale Medien

Das Studium Digitale Medien ist je nach Hochschule ganz unterschiedlich konzipiert. Jeder Studiengang hat ein anderes Profil mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Unser Überblick zum Studium Digitale Medien hilft dir dabei, den perfekten Studiengang für deine persönlichen Vorlieben zu finden.

Das erwartet dich im Studium Digitale Medien

Das Studium Digitale Medien verknüpft Aspekte des Medienmanagements, der Mediengestaltung und der Medieninformatik. Die Inhalte sind breit gefächert und reichen von Computergraphik und Webdesign über Medienproduktion bis hin zu Online-Marketing. Generell solltest du Kreativität, aber auch etwas Interesse in BWL und ein Verständnis für Informatik mitbringen. Meist werden in den ersten Semestern erst einmal die Grundlagen behandelt und ab dem 4. Semester kannst du einen individuellen Schwerpunkt wählen.

Das brauchst du für ein Studium Digitale Medien

Wie die Studieninhalte unterscheiden sich auch die Zulassungsvoraussetzungen erheblich. Das hängt meist von der Ausrichtung des Studiengangs ab. Oft ist der Studiengang zulassungsfrei, bei gestalterischen Studiengängen musst du vielleicht aber auch eine künstlerische Aufnahmeprüfung bestehen oder Arbeitsproben einreichen.

Weitere Infos zum Studium und alle Hochschulen

Alles, was du sonst noch wissen musst, erfährst du in unserem Ratgeber zum Studium Digitale Medien: Studieninhalte, Voraussetzungen, Berufschancen und Gehalt. Großes Plus: In unserer Datenbank findest du alle Hochschulen in Deutschland, die ein Studium im Bereich Digitale Medien und anderen Medien-Studiengängen anbieten.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Sachsen

Sachsen ist ein mittelgroßes Bundesland im Osten Deutschlands. Auf einer Fläche von etwa 18.400 Quadratkilometern leben hier fast 4,1 Millionen Menschen. Die Hauptstadt Sachsens ist Dresden, dessen historische Bauwerke und kulturelle Schätze so viele Besucher anziehen, wie kaum eine andere Stadt Deutschlands. Die größte Stadt des Bundeslandes ist allerdings Leipzig – eine Metropole mit fast 600.000 Einwohnern, deren Lebendigkeit und Weltoffenheit vor allem junge Leute anziehen. Weitere wichtige Städte sind Görlitz und Bautzen, sowie Chemnitz und Zwickau. Sachsen ist einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte Deutschland, hat aber auch eine abwechslungsreiche Natur zu bieten: vom Erzgebirge im Süden, über die Elbe und das Elbsandsteingebirge, bis zur Seenlandschaft um Leipzig.

Medien studieren in Sachsen

Medien studieren kann man in Sachsen nicht nur, aber vor allem in Dresden und Leipzig. Dort sind auch die meisten relevanten Medienunternehmen angesiedelt, die Medienstudenten Praktikums- oder Berufsmöglichkeiten bieten. So ist Leipzig eine Stadt mit einer Jahrhunderte umfassenden Mediengeschichte. Sowohl die Universität Leipzig als auch die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) und die Leipzig School of Media bieten Studiengänge in diesem Bereich an. In Dresden profitieren Medienstudenten von der Nähre zur Landesregierung und der dort ansässigen IT-Branche und können ihr Studium an der Fachhochschule Dresden, der Hochschule für Technik und Wirtschaft und der TU Dresden absolvieren. Besonders umfassend ist das Angebot an Medienstudien aber auch an der Hochschule Mittweida.

Alle Hochschulen in Sachsen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de