Berufsbegleitendes Präsenzstudium Game Design in Nordrhein-Westfalen studieren?

Studienform

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Studiengang

Game Design

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Das berufsbegleitende Präsenzstudium ist eine Sonderform des berufsbegleitenden Studiums. Man studiert neben dem Beruf, das heißt die Studiengänge sind mit einer Berufstätigkeit in Vollzeit vereinbar. Allerdings muss man – anders als beim Fernstudium – regelmäßig Lehrveranstaltungen am Hochschulstandort besuchen.

Berufsbegleitende Präsenzstudiengänge werden entweder als Abendstudium, Wochenendstudium oder einer Kombination aus beidem angeboten. Seminare, Vorlesungen und andere Veranstaltungen finden entsprechend entweder regelmäßig abends nach Feierabend oder am Wochenende statt. Weit verbreitet sind MBA-Studienprogramme, bei denen Studierende etwa 1-2 Abende pro Woche plus den ganzen Samstag die „Hochschulbank“ drücken müssen. Manchmal werden die Präsenzphasen auch als Blockveranstaltungen angeboten, etwa mehrmals im Semester von Donnerstag bis Sonntag oder gleich 1-2 Wochen am Stück. Solche Studiengänge lassen sich allerdings nur mit einer Vollzeit-Berufstätigkeit vereinbaren, wenn man bereit ist für die Präsenzphasen Urlaub zu nehmen.

Ein berufsbegleitendes Studium ist für Berufstätige besonders attraktiv, da sie Ihren Beruf weiterhin ausüben können, entsprechend weder ihre Stelle aufgeben noch auf ihr Gehalt verzichten müssen. Das berufsbegleitende Präsenzstudium bietet darüber hinaus durch den persönlichen Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten beste Voraussetzungen für Networking und intensiven Wissensaustausch.

Weiterlesen...

Game Design

Du möchtest beruflich Videospiele entwickeln? Wir haben wir für alle Infos rund um das Game Design Studium zusammengetragen. Unsere große Hochschul-Datenbank listet dir zusätzlich alle Hochschulen auf, an denen du Game Design studieren kannst.

Warum Game Design studieren?

Die Videospielbranche boomt wie nie zuvor und damit sind auch die Karrierechancen vielversprechend. Natürlich ist die Welt des Game Designs auch sehr vielseitig und eignet sich hervorragend für kreative Köpfe und Tüftler. Wenn du gerne zockst und deine eigenen Ideen umsetzen möchtest – dann ist das Studium Game Design genau das Richtige für dich!

Was lernt man im Game Design Studium?

Das Game Design Studium dauert in der Regel sechs bis acht Semester. Die Studiengänge unterscheiden sich in ihrer Ausrichtung: Diese kann entweder künstlerisch-kreativ oder technisch sein. Manche Studiengänge umfassen hingegen alle Arbeitsschritte von der Idee bis zur technischen Umsetzung. Im späteren Verlauf des Studiums kannst du dich dann oftmals auf einen bestimmten Bereich spezialisieren. Typische Fächer, denen du trotz unterschiedlicher Inhalte begegnen könntest, sind z.B. Mediengestaltung, Programmierung, Computergrafik oder Storytelling.

Weitere Infos & Hochschulen auf einen Blick

Noch mehr Infos zu Studieninhalten, Voraussetzungen und Karrierechancen findest du in unserem Ratgeber zum Game Design Studium. So triffst du garantiert die richtige Studienwahl.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist mit 18 Millionen Menschen das bevölkerungsreichste Bundesland in Deutschland. Nordrhein-Westfalen war zu früheren Zeiten wirtschaftlich vor allem durch den Kohleabbau und die Stahlindustrie geprägt. Heutzutage erlebt das Bundesland einen Strukturwandel und weist eine sehr vielfältige Wirtschaft auf, die unter anderem Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich, der Telekommunikation und dem Maschinenbau beheimatet. Viele weltweit agierenden Firmen haben ihren Sitz hier, beispielsweise ThyssenKrupp oder die Bayer AG. In Europa lässt sich Nordrhein-Westfalen zu den wichtigsten Wirtschaftsräumen zählen und kein Bundesland trägt mehr zum nationalen Bruttoinlandsprodukt von Deutschland bei. Die größten Städte in NRW sind Köln, die Landeshauptstadt Düsseldorf sowie Dortmund und Essen.

Medien studieren in Nordrhein-Westfalen

Wer in dem Bundesland Medien studieren möchte, kann aus einer Vielzahl an Studiengängen und Standorten auswählen. So werden zum Beispiel an der Hochschule Fresenius in Köln unterschiedliche Studienrichtungen wie Medien- und Kommunikationsmanagement angeboten. Hierbei lässt sich zwischen einem Vollzeitstudium oder einem berufsbegleitenden Studium auswählen. Weitere mögliche Studiengänge sind unter anderem Event- und Medienmanagement, Journalismus oder Medien- und Wirtschaftspsychologie. Neben einem Bachelorabschluss können ebenso Studiengänge mit einem Masterabschluss ausgewählt werden.

Alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de