Schließen
Sponsored

Fernstudium Grafikdesign in Niedersachsen studieren?

Fernstudium Grafikdesign in Niedersachsen - Dein Studienführer

Du willst Grafikdesign als Fernstudium in Niedersachsen absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Niedersachsen recherchiert, an denen du Grafikdesign als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Grafikdesign als Fernstudium in Niedersachsen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Du möchtest studieren, kannst aber aus zeitlichen oder persönlichen Gründen nicht am regulären Unterricht teilnehmen? Kein Problem – Fernstudiengänge können hierfür eine hervorragende Alternative sein. Hier hast du die Möglichkeit, räumlich unabhängig zu studieren, da Präsenzzeiten auf ein Minimum beschränkt sind und nur in Sonderfällen anfallen, beispielsweise wenn Prüfungen anstehen.

Die Lehrmaterialien werden dir hier per Post zugeschickt oder online zur Verfügung gestellt, sodass du Inhalte in deinen eigenen vier Wänden erarbeiten kannst. Denn statt einem festen Stundenplan bist du für deine Zeiteinteilung selbst verantwortlich. Wie du merkst, bietet dir ein Fernstudium maximale Flexibilität und gibt so vor allem auch Berufstätigen die Möglichkeit, sich weiterzubilden. Dabei musst du selbstverständlich nicht auf professionelle Beratung verzichten, denn auch während des Fernstudiums stehen dir Ansprechpartner bei Fragen und Problemen zur Verfügung.


Grafikdesign

Künstlerisches Talent ist nur eine Voraussetzung für ein Grafikdesign Studium. Auch theoretische und technische Grundlagen stehen auf jedem Studienplan und sollten dich interessieren.

Das lernst du im Grafikdesign Studium

Im Grafikdesign Studium wirst du Experte für visuelle Gestaltung von Printmitteln oder digitaler Kommunikation. Das Bachelorstudium an einer Hochschule oder Akademie dauert sechs bis sieben Semester und vermittelt dir zunächst theoretische, gestalterische und technische Grundlagen des Grafikdesigns. Dazu gehören z.B. Illustration und Zeichnen, Druckgrafik, Layout oder aber Medientheorie oder Werbepsychologie. Außerdem lernst du mit den für Grafikdesigner typischen Programmen zu arbeiten. In den späteren Semestern kannst du dich meist auf einen Bereich wie Print oder digitale Medien spezialisieren. 

Warum Grafikdesign studieren?

Im Grafikdesign Studium sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Grafikdesigner sind z.B. in der Werbung, im Marketing oder im PR-Bereich sehr gefragt. Auch die Durchführung ganzer Kampagnen kann manchmal zu deinem Aufgabenbereich gehören. Abwechslungsreich ist der Beruf des Grafikdesigners allemal!


Weitere Informationen zum Grafikdesign Studium
Fernstudium Grafikdesign in Niedersachsen

Fernstudium Grafikdesign in Niedersachsen

Niedersachsen

Niedersachsen ist nach Fläche (rund 47.600 Quadratkilometer) das zweitgrößte und nach Einwohnern (ca. 8 Millionen) das viertgrößte Bundesland Deutschlands. Die Landeshauptstadt ist Hannover, in der etwa 530.000 Menschen leben. International ist der Ort vor allem als Messestadt bekannt und besitzt das größte Messegelände der Welt. Zweitgrößte Stadt Niedersachsens ist Braunschweig mit etwa 250.000 Einwohnern, gefolgt von sechs weiteren Großstädten mit mehr als 100.000 Einwohnern. Wirtschaftlich sind in Niedersachsen sowohl die Industrie (vertreten etwa durch Volkswagen in Wolfsburg und Continental in Hannover) als auch die Landwirtschaft bedeutend. Besondere landschaftliche Sehenswürdigkeiten sind die Lüneburger Heide, die Nordseeküste und die Ostfriesischen Inseln. Hannover ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt sowie Flughafenstandort.

Medien studieren in Niedersachsen

Die bedeutendste Medienanstalt Niedersachsens ist der Norddeutsche Rundfunk (NDR). Das Landesfunkhaus, das sowohl Radio- und Fernsehprogramme produziert, befindet sich in Hannover. Daneben existieren Regionalbüros in vielen weiteren Städten. Aber auch RTL, Sat.1 und weitere private Sendeanstalten sind in Niedersachsen ansässig. Hinzu kommen rund 50 regionale Tageszeitungen. Die Hochschullandschaft Niedersachsens ist vielfältig und umfasst insgesamt acht Universitäten, von denen die in Göttingen und Hannover die größten sind. Die Möglichkeiten zu einem Medienstudium sind in Niedersachsen schier unbegrenzt: Die Universitäten in Hildesheim, in Oldenburg und die TU Braunschweig bieten entsprechende Studiengänge an, ebenso wie die Hochschule Hannover und die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, um nur einige zu nennen.

Alle Hochschulen in Niedersachsen

Pro

  • Das größte Bundesland überzeugt mit vielfältigen Hochschulangeboten, egal ob am Meer, in den Bergen oder in eher urbanen Städten wie Hannover
  • Stroopwafels in den Niederlanden essen, Tea-Time auf den ostfriesischen Inseln genießen oder in Hamburg Halligalli machen – von Niedersachsen aus, ist das alles möglich
  • Niedersachsen beweist, dass Naturwissenschaften keine Männerdomäne sind, und hat dank kontinuierlichen Förderungen, bundesweit den höchsten Frauenanteil in den MINT-Fächern

Contra

  • Delmenhorst, Diepholz, Lingen – abseits von Hannover lebt man hier eher kleinstädtisch
  • Natur, Natur, Natur gibt es in Niedersachsen ganz viel – mancher spricht gar von Einöde
  • Schon mal Grünkohl mit Pinkel gegessen? Nein? Dann bleibt dieser Punkt verhandelbar