Schließen
Sponsored

Fernstudium Medienmanagement in Rostock studieren?

Fernstudium Medienmanagement in Rostock - Dein Studienführer

Du willst Medienmanagement als Fernstudium in Rostock absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Rostock recherchiert, an denen du Medienmanagement als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für Medienmanagement als Fernstudium in Rostock findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Mit einem Fernstudium bist du maximal flexibel, da du örtlich ungebunden bist. Nur wenige Veranstaltungen und Prüfungen finden am Campus selbst statt. Die Lehrmaterialien bekommst du entweder zugeschickt oder online zur Verfügung gestellt. Je nach Hochschule sind sogar die Lehrveranstaltungen virtuell hinterlegt, sodass du sie absolvieren kannst, wann immer es dir zeitlich passt. Wichtig ist nur, dass du gut in Eigenregie lernen kannst.


Medienmanagement

Du hast ein Händchen für Zahlen und möchtest gerne in den Medien arbeiten? Dann könnte das Medienmanagement Studium das Richtige für dich sein. Medienmanager arbeiten an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Medien und arbeiten unter anderem für Verlage, im Filmvertrieb, bei Fernsehsendern oder verschiedensten Unternehmen.

Warum Medienmanagement studieren?

Kaum eine Branche befindet sich dank Digitalisierung so stark im Umbruch wie die Medien. Das erfordert Experten, die sich mit den verschiedenen Medienarten auskennen und dafür sorgen, dass diese Medien wirtschaftlich erfolgreich sind. Das Medienmanagement Studium vermittelt dir einen Mix aus betriebswirtschaftlichen, rechtlichem, technischen und gestalterischen Fähigkeiten, die dir nach dem Studium zahlreiche Karrierechancen eröffnen. Je nach Hochschule kannst du dich oft in einem bestimmten Tätigkeitsfeld spezialisieren und damit auch deinen beruflichen Werdegang prägen.


Weitere Informationen zum Medienmanagement Studium
Fernstudium Medienmanagement in Rostock

Fernstudium Medienmanagement in Rostock

Rostock

In der alten Hansestadt Rostock leben etwa 206.000 Menschen, Tendenz steigend, was sie zur bevölkerungsreichsten Stadt Mecklenburg-Vorpommerns macht. Anfänglichen Problemen trotzend, hat sich Rostock seit der Wende sowohl kulturell als auch wirtschaftlich erneut zu einer der bedeutendsten und dynamischsten Städte der südlichen Ostsee entwickelt, wozu neben der traditionsreichen Universität und dem Rostocker Hafen auch die wachsende Bedeutung des Tourismus (auch im zu Rostock zugehörigen Warnemünde) und die Niederlassung moderner Industriezweige beigetragen haben. Das durch Baudenkmäler der Backsteingotik geprägte, historische Stadtzentrum, der seit 1899 bestehende Rostocker Zoo, die Kunsthalle und natürlich die Häfen und Fischmärkte der Stadt zählen zu den vielen Sehenswürdigkeiten Rostocks.

Medien studieren in Rostock

Die älteste Universität Nordeuropas zu sein – dessen darf sich die Universität Rostock rühmen, die 2019 ihr 600-jähriges Bestehen feiern wird. Mit mehr als 13.000 Studenten und einschließlich des Uniklinikums fast 3000 Mitarbeitern ist sie die mit Abstand größte Hochschule des Bundeslandes und ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der Stadt. Daneben existieren in Rostock die Hochschule für Musik und Theater (HTM) sowie ein Standort der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM). Auch für ein Medienstudium sind die Bedingungen in Mecklenburg-Vorpommern nirgendwo so gut wie im jungen, international geprägten Rostock: Die Universität bietet einen Bachelorstudiengang Kommunikations- und Medienwissenschaften an, ergänzt durch einen Master Medien und Bildung.

Alle Hochschulen in Rostock

Pro

  • Erst eine Wattwanderung, dann ein Krabbenbrötchen und im Anschluss im Strandkorb für die Klausur lernen? Dank Nordseenähe ist das im Studi-Paket mit drin
  • Der Mythos, dass im Osten die Hochschulen schick und die Mieten niedrig sind, trifft auch auf die Studienstädte in Mecklenburg-Vorpommern zu
  • Du liebst Skandinavien? Ein Auslandssemester in Schweden, Dänemark oder Norwegen ist nur eine Fährfahrt von dir entfernt

Contra

  • Obwohl Mecklenburg-Vorpommern ein großes Bundesland ist, gibt es wenige Hochschulangebote
  • Job verzweifelt gesucht - die Arbeitslosenquote war mit 7,8 Prozent im Jahr 2020 am dritthöchsten deutschlandweit
  • Den rauen Ton und das nordische Gemüt muss man mögen, doch einmal warm geworden, geht man hier mit dir durch Ebbe und Flut