Film und Fernsehen in Hessen studieren?

Studienform

Vollzeit

Studiengang

Film und Fernsehen

Bundesland

Hessen

Vollzeit

Ein Vollzeit Studium ist die klassische Variante des Studiums: Du investierst den großen Teil deiner wöchentlichen Arbeitszeit ins Studium, besuchst mit deinen Kommiliton*innen Präsenzveranstaltung, erbringst Leistungsnachweise wie Referate oder Projektaufgaben, schreibst Hausarbeiten und/oder legst mündliche Prüfungen ab.

Gerade im Bereich der Medien ist die Auswahl an Vollzeit Studiengängen sehr groß: Rund 870 Medien-Studiengänge an über 230 Hochschulen gibt es allein in Deutschland. Teilweise existieren große Unterschiede zwischen den Studiengängen, andere überschneiden sich inhaltlich. Um dich im Mediendschungel für das richtige Studium zu entscheiden; um nicht einfach irgendwas mit Medien zu machen, sondern das Richtige, haben wir dir auf dieser Seite alle wichtigen Infos zu den unterschiedlichen Fachbereichen, den in Frage kommenden Universitäten und Zugangsvoraussetzungen zusammengefasst.

Weiterlesen...

Film und Fernsehen

Du suchst einen passenden Studiengang im Bereich Film und Fernsehen? In unserer großen Datenbank, findest du alle Hochschulen und Studiengänge auf einen Blick.

Das lernst du im Studiengang Film und Fernsehen

Das Studium Film und Fernsehen ist breit inhaltlich gefächert. Oft wird anhand des NCs entschieden, wer zum Studium zugelassen wird. Auch Arbeitsproben oder persönliche Bewerbungsgespräche sind kein seltenes Kriterium.

Das Film und Fernsehen Studium dauert meist sechs oder sieben Semester. Es kann entweder sehr praxisnah und kreativ oder eher theoretisch konzipiert sein. Möchtest du gerne an der Produktion von Filmen beteiligt sein, dann empfiehlen wir eine Film- oder Kunsthochschule. Hier wird dir neben einigen theoretischen Grundlagen überwiegend ein Filmhandwerk vermittelt. Ein rein wissenschaftliches Studium, wie z.B. die Filmwissenschaft, findest du an Universitäten. Hier geht es mehr um analytische oder ästhetische Aspekte. Die Film- und Fernsehbranche ist oft nicht so glamourös, wie man vermutet, aber extrem vielseitig und aufregend. Egal für welchen Studiengang du dich entscheidest, danach bist du in jeder Hinsicht ein Filmexperte.

Noch mehr Infos gefällig? In unserem Ratgeber zum Studium Film und Fernsehen haben wir alle wichtigen Informationen für dich zusammengestellt. So einfach war die Suche nach dem passenden Studiengang noch nie!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Hessen

Hessen ist mit über sechs Millionen Einwohnern das fünftgrößte deutsche Bundesland. Alleine über 700.000 dieser Menschen leben in der größten Stadt, Frankfurt am Main, die Hauptstadt Hessens ist allerdings Wiesbaden. Mit Kassel, Darmstadt oder Offenbach am Main gibt es weitere bekannte Großstädte in Hessen.

Medien studieren in Hessen

Für Studenten ist das Bundesland zu einer wahren Hochburg geworden: Im Wintersemester 2016/17 waren fast eine Viertelmillion Studenten an den hessischen Hochschulen immatrikuliert. Die größte Universität ist die Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt mit etwa 35.000 Studenten in 16 Fachbereichen. Weiterhin besitzen die Technische Universität in Darmstadt, die Justus Liebig-Universität in Gießen und die Universität Kassel einen hohen Bekanntheitsgrad in der Bundesrepublik. Ähnlich hoch wie das Angebot an Hochschulen ist auch das Angebot, wenn es um medienbasierte Studiengänge geht. Die Uni in Frankfurt bietet das klassische Studium in Medienwissenschaft an, die Hochschule Fulda spezialisiert sich hingegen auf Digitale Medien. Auch die Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft hat in Frankfurt einen Standort und bietet diverse Bachelor- und Masterfächer an. Für Fans von Videospielen gibt es die Games Academy, die man mit einem Bachelor in Medieninformatik abschließt.

Alle Hochschulen in Hessen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de