Kommunikationsdesign in Niedersachsen studieren?

Studienform

Vollzeit

Studiengang

Kommunikationsdesign

Bundesland

Niedersachsen

Vollzeit

Das Vollzeitstudium ist für Bachelor und Masterstudiengänge die häufigste Studienform. Hier ist man hauptberuflich „Student“: Tagsüber besucht man Vorlesungen und Seminare an der Hochschule. Da ein MBA-Studium sich explizit an Berufstätige richtet, ist das Vollzeitstudium hier allerdings weniger verbreitet als bei Bachelor- und Masterstudiengängen.

Als Vollzeit-Student beschäftigt man sich intensiv mit dem Lernstoff und kann sich voll und ganz auf das Studium konzentrieren. Außerdem hat man täglich Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten, was den Wissensaustausch ebenso wie das Networking erleichtert. Der Nachteil: Eine berufliche Tätigkeit ist in der Regel nur in Form eines Nebenjobs möglich. Die Regelstudienzeit für einen Master bzw. MBA beträgt in Vollzeit üblicherweise zwei bis vier Semester und für einen Bachelor sechs Semester. 

Weiterlesen...

Kommunikationsdesign

Kommunikationsdesigner sind echte Allrounder und werden eigentlich überall gebraucht, wo Kommunikationsinhalte grafisch und inhaltlich aufbereitet werden müssen. Natürlich gibt es in diesem Bereich auch passende Studienangebote, die dich auf eine Karriere im Kommunikationsdesign vorbereiten. Hier findest du alles, was du wissen musst, rund um das Kommunikationsdesign Studium.

Infos zum Studium und alle Hochschulen auf einen Blick

In unserem ausführlichen Ratgeber zum Kommunikationsdesign Studium informieren wir dich über die verschiedenen Studienmöglichkeiten in diesem Bereich sowie über Inhalte, Voraussetzungen und deine Berufschancen. Was dir außerdem bei der Studienwahl hilft: Unsere große Datenbank listet dir ganz übersichtlich alle Hochschulen auf, an denen du Kommunikationsdesign studieren kannst.

Darum geht es im Kommunikationsdesign Studium

Das Kommunikationsdesign Studium dauert sechs bis acht Semester und vermittelt dir anwendungsorientiertes Designwissen und das entsprechende Handwerk. Der Studiengang ist sehr praxisnah mit künstlerischen Übungen und Projektarbeiten, aber auch die Theorie ist ein wesentlicher Bestandteil. Neben Fächern wie Illustration, Fotografie oder Digitale Bildgestaltung können also durchaus auch Designtheorie, Medienrecht und Marketing auf dem Studienplan stehen. Oft kannst du dann später einen Schwerpunkt wählen, wie etwa Werbung oder Unternehmenskommunikation. Dementsprechend kannst du nach dem Kommunikationsdesign Studium z.B. in Agenturen, Unternehmen oder Medienhäusern arbeiten. Grundvoraussetzung ist auf jeden Fall künstlerisches und gestalterisches Talent, denn das kannst du auch im Studium nicht lernen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Niedersachsen

Niedersachsen ist nach Fläche (rund 47.600 Quadratkilometer) das zweitgrößte und nach Einwohnern (ca. 8 Millionen) das viertgrößte Bundesland Deutschlands. Die Landeshauptstadt ist Hannover, in der etwa 530.000 Menschen leben. International ist der Ort vor allem als Messestadt bekannt und besitzt das größte Messegelände der Welt. Zweitgrößte Stadt Niedersachsens ist Braunschweig mit etwa 250.000 Einwohnern, gefolgt von sechs weiteren Großstädten mit mehr als 100.000 Einwohnern. Wirtschaftlich sind in Niedersachsen sowohl die Industrie (vertreten etwa durch Volkswagen in Wolfsburg und Continental in Hannover) als auch die Landwirtschaft bedeutend. Besondere landschaftliche Sehenswürdigkeiten sind die Lüneburger Heide, die Nordseeküste und die Ostfriesischen Inseln. Hannover ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt sowie Flughafenstandort.

Medien studieren in Niedersachsen

Die bedeutendste Medienanstalt Niedersachsens ist der Norddeutsche Rundfunk (NDR). Das Landesfunkhaus, das sowohl Radio- und Fernsehprogramme produziert, befindet sich in Hannover. Daneben existieren Regionalbüros in vielen weiteren Städten. Aber auch RTL, Sat.1 und weitere private Sendeanstalten sind in Niedersachsen ansässig. Hinzu kommen rund 50 regionale Tageszeitungen. Die Hochschullandschaft Niedersachsens ist vielfältig und umfasst insgesamt acht Universitäten, von denen die in Göttingen und Hannover die größten sind. Die Möglichkeiten zu einem Medienstudium sind in Niedersachsen schier unbegrenzt: Die Universitäten in Hildesheim, in Oldenburg und die TU Braunschweig bieten entsprechende Studiengänge an, ebenso wie die Hochschule Hannover und die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, um nur einige zu nennen.

Alle Hochschulen in Niedersachsen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de