Schließen
Sponsored

Master Medienpädagogik in Essen studieren?

Master Medienpädagogik in Essen - Dein Studienführer

Du willst deinen Medienpädagogik Master in Essen absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Essen, an denen du den Medienpädagogik Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Medienpädagogik Master in Essen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Das Master-Studium ist der zweite Schritt auf der akademischen Karriereleiter. Es dauert in der Regel zwei bis vier Semester und kann dazu dienen, Wissensgebiete zu vertiefen oder neue zu erschließen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes grundständiges Studium mit Bachelor-, Magister- oder Diplomabschlüssen. Manche Hochschulen beschränken die Zulassung durch einen Numerus Clausus oder eine bestimmte Abschlussnote, bei anderen sind Praktika eine zusätzliche Voraussetzung. Oft sind auch Kriterien wie Hochschulart oder Fächer ausschlaggebend. Belegt werden kann das Master-Studium an Universitäten und Hochschulen, an privaten Hochschulen oder im Fernstudium. Neu ist, dass Studenten zwischen Hochschultypen wechseln können, also zum Beispiel mit einem an einer Fachhochschule erworbenen Bachelorabschluss an der Universität das Masterstudium fortsetzen können. Studenten haben die Möglichkeit, das Studium in Voll- oder Teilzeit oder als Duales Studium zu durchlaufen.

Ähnlich wie beim Bachelor-Studium besteht auch die Struktur des Master-Studiums aus verschiedenen thematischen Lernblöcken, den Modulen. Die Durchschnittsnote aus den einzelnen Modulen fließt in die Abschlussnote mit ein. Ebenso wie die Bewertung der Masterarbeit, mit der das Studium abgeschlossen wird. In Deutschland besteht die Abschlussprüfung in der Regel aus der Examens- oder Abschlussarbeit und der mündlichen Prüfung. Der Master qualifiziert zur Promotion. Absolventen können sich auch für eine wissenschaftliche Arbeit entscheiden oder in den Arbeitsmarkt wechseln.


Medienpädagogik

Ein Medienpädagogik Studium wird manchmal nur als Zweit- oder Nebenfach angeboten, es eignen sich aber auch verwandte Fächer wie Medienwissenschaft mit einer entsprechenden Vertiefung. Damit du den perfekten Studiengang für dich findest, haben wir dir alles Wichtige zum Medienpädagogik Studium zusammengetragen. 

Warum Medienpädagogik studieren?

Medien sind im Alltag von Kindern und Jugendlichen sehr präsent, weshalb sie den richtigen Umgang mit ihnen lernen müssen. Aber auch für Erwachsene ist die kompetente und zielführende Anwendung von Medien im Berufs- oder Privatleben sehr wichtig. Im Medienpädagogik Studium betrachtest du Medien aus einer pädagogischen Perspektive und kannst später z.B. in Kultureinrichtungen, im Bildungswesen oder in Personalabteilungen arbeiten.

Das lerne ich im Medienpädagogik Studium

Das Medienpädagogik Studium ist interdisziplinär und vereint Inhalte aus Pädagogik, Psychologie und Medienwissenschaft. Ganz klar, dass daher auch die Schwerpunkte der Studiengänge variieren. Alle Medienpädagogik Studiengänge befassen sich jedoch grundsätzlich mit den drei Eckpfeilern Medienerziehung, Medienkompetenz und Mediendidaktik. Nach den Grundlagen kannst du dich im späteren Verlauf des Studiums spezialisieren. Weitere Informationen bekommst du in unserem Ratgeber zum Medienpädagogik Studium.


Weitere Informationen zum Medienpädagogik Studium
Master Medienpädagogik in Essen

Master Medienpädagogik in Essen

Essen

Essen ist eine Großstadt mit etwa 580.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen. Es ist die zweitgrößte Stadt im Ruhrgebiet. Im Jahr 2010 konnte Essen den Titel "Kulturhauptstadt Europas" gewinnen, 2017 folgte die Auszeichnung als "Grüne Hauptstadt Europas". Als eines der industriellen Zentren Deutschlands in der Vor- und Nachkriegszeit, ist die Stadtgeschichte durch die Familie Krupp geprägt. Der zweite und mindestens genauso große Einfluss auf die Stadtgeschichte liegt im für das Ruhrgebiet typischen Bergbau. Die westdeutsche Einkaufs- und Messe-Stadt ist ein kulturelles Zentrum. Neben zahlreichen Theatern, dem größten Kino Deutschlands und der Philharmonie glänzt die Stadt auch durch ihr Nachtleben. Zahlreiche Diskotheken und Bars, vor allem im südlichen Stadtviertel Rüttenscheid, laden zu unvergesslichen Nächten ein.

Medien studieren in Essen

Neben dem wirtschaftlichen Standort zeichnet sich Essen vor allem durch seine Universität aus. Die mit der Nachbarstadt kooperierende Universität Duisburg-Essen ist insbesondere wegen ihrer medizinischen Studiengänge weit über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus bekannt. Doch auch medienbezogene Studiengänge werden angeboten. Mit der Niederlassung der Funke-Mediengruppe, die die WAZ und die NRZ herausgibt, sind grundlegende Bedingungen für praktische Erfahrungen vorhanden. Neben der Universität Duisburg-Essen beherbergt die Stadt auch eine Niederlassung der FOM Hochschule und die Folkwang Universität der Künste.

Alle Hochschulen in Essen

Pro

  • Urbane Gemüter werden sich bei einer so vielfältigen Großstadtdichte pudelwohl fühlen.
  • Eine große Auswahl an exzellenten Universitäten und Hochschulen erwartet dich
  • Frische Fritten zum Mittagessen und ein paar Poffertjes zum Nachtisch – Belgien und die Niederlande sind nur eine kurze Mitfahrgelegenheit von dir entfernt
  • Egal ob Praktikum, Volontariat oder Absolventenjob – in NRW haben viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen ihren Sitz, da wirst du garantiert fündig

Contra

  • Die schöne Eifel, der beschauliche Rhein und… das Ruhrgebiet – den industriellen Ruhrpott-Charme in Städten wie Essen oder Dortmund muss man mögen
  • Alaaf ohne dich? Im Rheinland führt kein Weg an dem bunten Treiben vorbei, auch nicht bei Clownsphobie
  • Obwohl das Land mit einer großen Hochschuldichte überzeugt, belegt es im INSM-Bildungsmonitor 2021 nur Platz 12 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)